Vegan und glutenfrei – Mango Raw Cake

Cathrin Michael, Nadine Fäh, Olivia Sasse

19.6.2020 - 18:00

Mango Raw Cake

Mango Raw Cake

22.04.2020

Ein veganer Dessert-Traum – und dann auch noch total einfach zuzubereiten: Mixen, einfrieren und geniessen!

Endlich wieder Freitag! Mit viel Vorfreude aufs Wochenende spendiert «Bluewin» Ihnen den Rezept-Tipp der Woche, mit Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein gutes Gelingen.

Diese Woche gibt es eine Mango-Torte: Sie erinnert ein bisschen an die Glacé-Torten, die oft an Hochzeiten serviert werden – nur noch viel besser. Und vor allem: Sie darf gern an jedem beliebigen Tag vernascht werden.

Zutaten Boden

  • 70 g Mandeln
  • 70 g Mandelmehl
  • 200 g Datteln
  • Prise Alpensalz

Zutaten Crème

  • 300 g Cashews (mind. 1h eingeweicht)
  • 70 g Kokosnussmilch oder -paste
  • 100 g Kokoszucker
  • 100 g Kokosöl
  • 1 TL Vanillepulver
  • 2 reife Mangos
  • Prise Alpensalz
  • Saft von 2 Limetten

Deko

  • 20 g Kokosnussraspel
  • 1 Mango
  • ein paar Minzeblätter
Zubereitung
1

Cashews für mind. eine Stunde in lauwarmem Wasser einweichen.

2

Alle Zutaten für den Boden in einen Mixer geben, mixen und Masse in eine eingefettete Kuchenform geben. Gut und gleichmässig andrücken.

3

Wasser der eingeweichten Cashews ableeren. Mango schälen und Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Cashews, Mango und alle anderen Zutaten für die Crème in einen Mixer geben und Masse fein pürieren. Masse auf Boden geben und in den Tiefkühler geben (mind. 2 Stunden).

4

Den Kuchen etwa zwei Stunden vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen. Beim Servieren sollte er noch ein wenig kalt sein. Den Kuchen mit frischen Mangoschnitzen, Kokosstreuseln und Minzeblätter dekorieren und servieren.

Bilder des Tages