21.12.2016 - 07:17, Bluewin Redaktion

«Blue Kitchen»: Farbige Gemüsechips

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen
 

0 Bewertungen


Für alle Chips-Süchtigen, die kaum einen Abend ohne sie verbringen können: Diese farbigen Gemüsechips sind gesund und sehen erst noch super aus.

Bluewin App: Neu mit E-Mail

E-Mail & News: Die ganze Welt von Bluewin gibt's jetzt für unterwegs.

Die Zutaten für 1 Portion:

Gemüse nach Wahl: Zum Beispiel farbige Karotten, blaue Kartoffeln, Süsskartoffeln, Randen oder Pastinaken

Grobes Salz

Olivenöl

Gewürze nach Wahl: Pfeffer, Oregano, Thymian, Curry etc.

Superfoods: Diese 7 Heissgetränke liegen im Trend

  • Matcha Latte
  • White Coffee
  • Tumeric Latte
  • Bulletproof Coffee

Die Zubereitung

Schritt 1: Ofen auf 110 Grad vorheizen. Gemüse mit einem Gemüsehobler fein hobeln oder von Hand ganz fein schneiden.

Schritt 2: Gemüsescheiben in eine Schüssel geben, mit einem Spritzer Olivenöl beträufeln und Gewürz nach Wahl abschmecken.

Schritt 3: Scheiben auf ein Backblech mit Backpapier legen, so dass sie sich nicht berühren. Bei 110 Grad im Ofen circa eine Stunde backen und dabei eine Holzkelle in der Backofentür einklemmen, so dass die Feuchtigkeit entweichen kann. Sofort geniessen!

Tipp: Randen färben stark ab – auf Hände (Handschuhe tragen!) und auch auf andere Chips. Eventuell die Randenchips separat zubereiten. Am schönsten sieht die Chips-Mischung aus, wenn man verschiedenfarbige Gemüsesorten nimmt.

Fan werden

Bluewin wünscht «en Guete»! Sie haben Lust auf noch mehr Rezepte? Dann werden Sie jetzt «Blue Kitchen»-Fan bei Facebook.

Exotischer Superfood oder heimische Alternativen?

  • Superfood
  • Beeren-Müesli
  • Smoothiezubereitung
  • Grüner Smoothie

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität