«Erfolgreiche Menschen machen, während andere noch jammern»

Sulamith Ehrensperger

10.9.2019 - 00:00

Ob Gesundheit, Freunde, Familie oder Karriere: Jeder Mensch definiert Erfolg anders. Doch der entscheidende Punkt ist zu wissen, was einem im Leben wichtig ist. 
Bild: iStock

Was braucht es, um im Leben erfolgreich zu sein? Jeder kann es schaffen, sagt Erfolgscoach Martin Betschart. Die fünf wichtigsten Faktoren hat er «Bluewin» verraten.

Für Erfolg im Leben sind gewisse Fähigkeiten besonders wichtig – und wie sich diese ausprägen, wird laut einer Langzeitstudie schon in der Kindheit bestimmt.

Herr Betschart, Sie haben es vom Bergbauernsohn zum Multimillionär geschafft. Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?

Erfolg ist, wenn das erfolgt, was Sie bewusst oder unbewusst anstreben. Der entscheidende Punkt ist, zu wissen, was Sie im Leben wollen.

Das Rezept von erfolgreichen Menschen ist also klare Ziele setzen.

Um das zu bekommen, was wir uns wünschen oder von was wir träumen, müssen wir wissen, wohin wir eigentlich wollen. Das ist für die meisten aber eine grosse Herausforderung. Wir machen uns so viele Vorsätze, nur setzen wir diese nicht um, weil sie oft zu halbherzig sind. Wir müssen wissen, was wir wollen – und zwar in sämtlichen Lebensbereichen.

Erfolg ist, wenn das erfolgt, was ich anstrebe oder will. Dafür braucht es aber klare Visionen. 
Bild: iStock

Die meisten denken bei Erfolg wohl zuerst ans Berufsleben. In welchen weiteren Lebensbereichen lohnt es sich, Ziele zu setzen?

Jeder einzelne muss für sich selbst definieren, was für ihn Erfolg ist. Für manche bedeutet erfolgreich sein, viele Kinder zu haben, für andere ist es beruflicher Erfolg. Neben den Lebensbereichen Partnerschaft, Familie, Freunde und Berufsleben gibt es aber noch weitere Bereiche, in denen wir erfolgreich sein können: etwa der eigene Körper, die Gesundheit, aber auch die eigene Persönlichkeit wie auch der Bereich Finanzen und Materielles.

Ich kenne Menschen, die sich erfolgreich fühlen, wenn sie am Morgen rechtzeitig aus dem Bett kommen.

Es gibt tatsächlich Menschen, die absolute Minimalisten sind. Das ist auch gut so. Andere wollen sehr viel mehr aus ihrem Leben machen. In beiden Fällen gilt: Erfolg ist, wenn das erfolgt, was ich anstrebe oder will. Leider streben die meisten Menschen gar nichts an.

Wer weiss, wohin sein Weg führt, kann seine Ziele leichtfüssiger realisieren. 
Bild: iStock

Es ist gar nicht so leicht, so genau zu definieren, was wir wirklich wollen. Wie gelingt es?

Wichtig ist zu wissen, welche Talente und Fähigkeiten Sie haben. Das Problem ist nur, dass viele diese nicht kennen. Denn diese werden in der Schule nicht gefördert, und man bringt sie uns nicht bei. Sie müssen also wissen, was Ihnen liegt. Ich persönlich bin talentfrei, wenn ich die Steuererklärung ausfüllen oder Französisch sprechen muss.

Welches sind weitere Stolpersteine?

Wir Menschen neigen dazu, Dinge zu tun, die uns kurzfristigen Genuss bringen, jedoch langfristig behindern. Es ist natürlich viel bequemer, auf dem Sofa zu liegen und sich vom Fernseher berieseln zu lassen, als zum Sport zu gehen oder ein Buch zu lesen. Wer seinen Fokus auf langfristig setzt, dem fällt es leichter, die Schritte zu tun, die für ein erfolgreiches Leben notwendig sind.

Die Kehrseite von Erfolg ist Misserfolg. Wie gehen Sie als Erfolgstrainer damit um?

Ich habe am meisten durch Niederlagen gelernt. Wenn ich Bilanz ziehe in meinem Leben, so habe ich sehr viel Misserfolg gehabt. Doch habe ich daraus gelernt – und so gesehen ist es für mich ein Erfolg.

Martin Betschart ist Experte für Erfolgspsychologie, Motivation und Menschenkenntnis. Der Erfolgscoach und Speaker hat mehrere Bestseller geschrieben. Betschart ist zudem der Begründer von «Ressourcing».
Bild: Ressourcing Academy

Das nötige Rüstzeug vorausgesetzt: Es kann also jeder lernen, erfolgreich zu sein?

Erfolgreich sein können alle, die wirklich wollen und bereit sind es umzusetzen. Wenn die Grundeinstellung nicht stimmt, geht es nicht. Erfolgreiche Menschen sind optimistisch, schöpferisch und kreativ in ihrem Denken. Das ist die Basis, fast so wie das Fundament, wenn Sie ein Haus bauen.

Sie erforschen seit über 30 Jahren, was Menschen erfolgreich macht. Verraten Sie mir die wichtigsten Erfolgsfaktoren?

Überdurchschnittlich erfolgreiche Menschen sind authentisch, so wie ihre genetische Struktur es vorgesehen hat. Im Alltag braucht es Selbstvertrauen und Mut, wirklich sich selbst zu sein. Sie wissen, was sie wollen in ihrem Leben, haben eine Vision und lassen sich nicht so leicht von anderem ablenken. Ich habe auch festgestellt, dass erfolgreiche Menschen einen positiven energetischen Zustand und eine Grundeinstellung haben, die sie mental stark macht. Diese Menschen kommunizieren wirkungsvoll – und während andere noch jammern, machen sie.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite