15.07.2014 - 08:06, Meret Signer

Kiltdesigner Howie Nicholsby: «Männer funktionieren besser in Röcken, Frauen in Hosen»

 

0 Bewertungen


Howie Nicholsby ist der Star unter den Kiltdesignern. Mit seinem Label «21st Century Kilts» hat er das traditionsreiche Kleidungsstück revolutioniert und für moderne Männer alltagstauglich gemacht. Wir haben ihm in seinem Laden an der Thistle Street in Edinburgh auf den Zahn gefühlt.

Die Kundschaft, die bei Howie Nicholsby ein und aus geht, kann sich sehen lassen: Neben Berühmtheiten wie Lenny Kravitz und Vin Diesel hat der bekannte und erfolgreiche Kiltdesigner sogar schon Fürst Albert von Monaco in einen Rock gesteckt. Doch nicht nur Blaublüter gehören zu den Fans seiner Kreationen – viele Schotten tragen auch heute noch zu offiziellen Anlässen wie Hochzeiten einen Kilt. Der Designer selbst schwört auf einen lässigen Freizeit-Look mit Kilt, Wollsocken und Stiefeln. «Ich friere damit auch im Winter nicht an die Beine», behauptet er.

Bluewin.ch: Was ist das Besondere an Ihren Kilts?

Howie Nicholsby: Sie sitzen tiefer auf der Hüfte, sind weniger formell und ausserdem mit zwei abnehmbaren Taschen ausgestattet. Ich verwende verschiedenste Materialien, von Leder bis zum traditionellen Schottenmuster. Jeder kann meine Kilts tragen, vom Klempner bis zum Prinzen.

«Ich habe seit fünfzehn Jahren keine Hosen mehr getragen.»

Kiltdesigner Howie Nicholsby

Wem würden Sie einen Kilt empfehlen?

Mein Ziel ist es, dass jeder Mann auf der ganzen Welt einen Kilt tragen kann. Natürlich muss man ein gewisses Selbstbewusstsein haben und aufgeschlossen sein, denn die Leute werden einem auf der Strasse nachschauen oder einen sogar ansprechen. Dabei funktionieren Männer besser in Röcken und Frauen besser in Hosen. Hosen schützen Frauen, engen Männer aber ein. Ein Rock dagegen hält die Körpertemperatur kühl und kann dadurch sogar die Spermienqualität verbessern und die Fruchtbarkeit erhöhen. Ich selber habe seit fünfzehn Jahren keine Hosen mehr getragen.

Wie ist das denn nun mit der Unterwäsche?

Wenn man den Kilt jeden Tag trägt, so wie ich, trägt man natürlich Unterwäsche darunter. Auch bei gemieteten Kilts gilt: Nur mit Unterhosen! Auf Partys oder formellen Anlässen tragen echte Schotten aber keine Unterwäsche.

Edinburgh: Unsere Highlights aus der schottischen Hauptstadt

  • Edinburgh
  • Edinburgh
  • Edinburgh
  • Edinburgh

Was raten Sie einem Nicht-Schotten, der sich einen Kilt mit einem Tartanmuster wünscht?

Ich würde das für jemanden, der keinen Bezug zu einem Clan hat, nicht empfehlen. Es gibt unter den Tausenden von Schottenmustern aber auch generische, die zu keiner Familie gehören. Solche kann man problemlos tragen. Ausserdem kann jeder sein eigenes Muster beantragen, es muss einfach von der Tartan-Behörde genehmigt werden. So gibt es beispielsweise Muster für Vereine oder Fussballteams und sogar ein Schweizer Tartan.

Gibt es auch Kilts für Frauen?

Oh ja, ganz viele Frauen tragen Kilts. Sie tun das seit etwas hundert Jahren und zwar vor allem beim Dudelsackspielen oder beim Highland Dancing, also bei Anlässen, die eng mit der schottischen Kultur verbunden sind.

7 Dinge, die Sie in Schottland gemacht haben müssen

  • Felsforamtionen auf der Isle of Staffa
  • Höhle auf der Isle of Staffa
  • Papageientaucher auf der Isle of Staffa
  • Krönung am Strand

Reiseinformationen Edinburgh

Seit Mai 2014 fliegt Edelweiss Air zweimal wöchentlich, am Montag und am Freitag, nonstop von Zürich nach Edinburgh. Die Flugzeit dauert rund zwei Stunden, Tickets sind ab 199 Franken erhältlich.

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität