15.07.2017 - 21:45

So zieht der Sommer ein: 30 Tipps für Ihr Daheim

von Marianne Kohler
 

0 Bewertungen


Inspiriert von der Natur: Korbmöbel, Küchenkräuter, Wiesenblumen und Baumwolltücher. Accessoires verpassen den eigenen vier Wänden im Handumdrehen einen sommerlichen Look.

Die Sonne ist da, die Ferien auch – nun fehlen nur noch die besten Tipps um den Sommer auch Zuhause so richtig zu geniessen. 

In unserer Galerie zeigen wir Ihnen zudem im Bild, welche Accessoires Ihre Wohnung rasch im sommerlichen Look erscheinen lassen.

1. Sahara-Farben

Heisser geht’s nicht. Farben von Sand über Ocker und Bernstein zu Sonnengelb erwärmen nicht nur die Wohnung, sondern auch unsere Seele. Zudem schaffen sie Schönwetterlaune.

2. Grosse Tücher

Baumwolltücher in allen Farben und Mustern machen Sommerwohnen Zuhause und in den Ferien einfach und schön. Man kann sie draussen als Picknickdecke oder Strandtuch benutzen, Hotelbetten damit verschönern, Sofas einen Sommerlook geben oder sie als Tischdecke, Schattenspender und Windschutz einsetzen.

3. Korbmöbel

Im Garten und auf dem Balkon sind sie stilvolle Klassiker, in der Wohnung zaubern sie Ferienstimmung. Korbmöbel wie Stühle, Liegen oder Tischchen sind Sommerlieblinge, die sofort Leichtigkeit schaffen und immer gut aussehen. Suchen Sie auch nach Lampenschirmen aus Korb, Korbtruhen und klassischen Körben.

4. Basttaschen

Grosse Einkaufstaschen aus Bast kann man auch an den Strand nehmen oder sie Zuhause in der Wohnung als Ordnungshelfer für Zeitschriften, Bücher oder Spielsachen brauchen. Nähen Sie zum Beispiel farbige Pompons an, und machen Sie sie damit zum fröhlichen Hingucker.

5. Kissen mit Ethnomustern

Kissen brauchen wir auch im Sommer, um damit auf dem Sofa zu kuscheln oder es uns auf dem Gartensessel bequem zu machen. Wählen Sie bunte Ethnomuster für Bezüge. Sie bringen Farbe und ein Stück fremde Welt nach Hause.

6. Dschungelfieber

Alles, was Grün, tropisch und sinnlich ist, macht gerade gross von sich reden. Wählen Sie Muster mit Palmen, Paradiesvögeln oder exotischen Blüten, zum Beispiel für Kissen, Tischtücher oder Badetücher. Wer gerne starke Statements macht, entscheidet sich gar für eine Tapete. Dschungelfeeling auf die natürliche Art entsteht mit üppigen Zimmerpflanzen.

7. Aufblasbare Wunder

Sie haben Formen wie Donuts, Flamingos oder Einhörner und erfreuen nicht nur die Kleinen. Die Rede ist von den grossen aufblasbaren Wasserspielzeugen, die einen Badeplausch auf die kindliche Art versprechen.

8. Wiesenblumen

Wiesenblumen und Gräser in Glasvasen auf dem Tisch bringen den Sommer auf charmante Art nach Hause. Verbinden Sie die Suche nach Blumen mit einem Spaziergang entlang unserer schönen Wiesen, Wälder, Fluss- und Seeufern und vervollkommnen damit einen Sommertag.

Noch mehr Sommertrends: Daran ist 2017 kein Vorbeikommen

  • Frau auf aufblasbarem Einhorn
  • Shop
  • Unicorn Horns
  • Regal

9. Keramik

Handbemalte oder mit interessanten Glasuren versehene Keramik steht ganz oben auf der Hitliste der begehrten Wohnaccessoires. Bunte Keramikvasen mit gemischten Blumensträussen vom Markt oder von der Wiese bringen auf künstlerische Art Farbe und Sinnlichkeit ins Haus. Farbiges Keramikgeschirr verleiht einem Tisch fröhliche Sommerlaune.

10. Koralle als Farbe

Das leuchtende Rot, das leicht ins Orange geht, bringt zusammen mit Weiss sehr viel Frische. Wählen sie zum Beispiel Streifenstoffe in dieser Kombination, oder platzieren Sie weisse Möbel vor einer korallenroten Wand. Auch Korallenmotive auf Textilien oder Bildern sind attraktive sommerliche Schmuckstücke für die Wohnung.

11. Chillout-Zonen

Nein, nicht die geflochtenen Loungesofas sind hier gemeint, diese unattraktiven Sommermöbel sind definitiv out. Kreieren Sie sich mit einer Tagesliege einen Siestaplatz, oder gönnen Sie sich einen Sitzplatz mit Aussicht, indem Sie zum Beispiel einen Lieblingssessel ans Fenster rücken.

12. Kaleidoskop-Möbel

Ein absoluter Hingucker sind die neuen Kaleidoskop-Möbel. Ihr ungewöhnliches Design bricht die Sonnenstrahlen und lässt die Wohnung in allen Regenbogen-Farben schimmern und strahlen.

13. Terrakotta

Böden in diesem Naturmaterial sind stark im Kommen. Aber auch Terrakotta als Farbe ist gross im Trend. Kein Wunder, bringt doch dieser warme Ton immer ein Stück Süden mit sich.  

14. Schwarz-Weiss Drucke

Drucke von alten Stichen sind momentan viel auf Stoffen und Tapeten zu sehen. Lieblingsmotive sind Landschaften, Botanik und Tiermotive. 

15. Reisetagebücher

Ein grosser Gegentrend zu Instagram sind echte Tagebücher. Gerade Reisetagebücher, in denen Eindrücke gesammelt werden, sind eine Möglichkeit, zu entschleunigen. Sie können sich damit stärker auf das Private und die eigene Kreativität zu konzentrieren.  

16. Sommer-Rolls

Die beliebtesten Sommersandwiches sind rund und leicht. Sie heissen Rolls und werden mit Frühlingsrollenblätter aus Reisteig, frischem Gemüse und Früchten gemacht. Dazu passen leichte asiatische Dipsaucen. 

17. Wassermelonen

Sie schmecken nicht nur fantastisch als grosse Schnitze, man kann sie grillieren, mit Feta und Pfefferminze zum Salat machen oder für eine Party mit Wodka füllen.

18. Früchteschalen

Die gute alte Früchteschale ist wieder in. Aber nicht bloss zur Dekoration, sondern auch zum Geniessen. Schön wirken sinnliche Sommerfrüchte wie Granatäpfel, Melonen, Zitronen, Beeren oder Pfirsiche in bunten, grossen Keramikschalen.

19. Eis mit Stil

Coole Sommergetränke haben spezielle Eiswürfel. Zum Beispiel stecken in ihnen Kräuter, wie Rosmarin oder Thymian. Diese frischen etwa eine Limonade oder ein Wasser auf. Auch gefrorene Beeren dienen als Eiswürfel. Wieso nicht auch Rosé einfrieren? So kühlen Sie Ihren Roséwein ohne ihn zu verwässern. Eiskaffee schmeckt doppelt so gut mit Espresso-Eiswürfeln und ein gefrorener Zitronenschnitz verleiht jedem Cocktail das gewisse Etwas.  

Für die Outdoor-Küche: Die besten Grilltipps von Food-Profi Richard Kägi

  • Grillieren
  • Steak roh, auf dem Grill und saftig gebraten
  • Food-Scout Richard Kägi
  • Food-Scout Richard Kägi in seiner Wohnküche

20. Spa Zuhause

Verwöhnmomente wie im Hotel können Sie auch Zuhause geniessen. Peppen Sie Ihr Badezimmer mit hübschen Tüchern und tollen Produkten auf. Frische Blumen oder kleine Zimmerpflanzen geben auch einem einfachen Bad mehr Persönlichkeit und Schönheit.  

21. Leinen

Leinen ist der perfekte Sommerstoff, weil er leicht und kühl ist. Genau das wünschen wir uns im Bett. So hat Leinenbettwäsche im Sommer eine noch grössere Bedeutung. Es gibt übrigens auch wieder Leintücher, damit Schlafen im Sommer auch ohne Duvet möglich ist.  

22. Gästebetten

Damit Ihr Zuhause zum Ferienhaus für Freunde werden kann, brauchen Sie ein Gästebett. Es gibt tolle Betten, die tagsüber Sessel oder Sofas sind.

23. Quirlige Leuchten

Leuchten sind auffällig, frech, kitschig, dramatisch. Im Trend sind etwa Palmen, grosse, bunte Lampenschirme oder Leuchten aus Korb.  

24. Hausbar

Den Feierabend mit raffinierten Cocktails und Freunden geniessen? Eine schicke Hausbar macht's möglich. Im Trend sind Barwagen und Schränke mit Retrofeeling.

25. Webteppiche

Auch Tepiche haben einen Sommerlook. Leicht und hübsch sind Webteppiche in Schwarz und Weiss, aber auch bunte Kelime. Kleine Exemplare eigenen sich, um vor Türen platziert zu werden. Sie helfen beim sommerlichen Rein-und Rausgehen, ein wenig Schmutz zu schlucken.

26. Ferienbücher

Sparen Sie sich die Freude auf den unterhaltsamen Sommerroman, den spannenden neuen Krimi oder den Klassiker, den Sie schon immer lesen wollten nicht für die Ferien auf. Stapeln Sie Ihre Ferienbücher bereits vorher neben dem Bett und gönnen Sie sich damit Ferienmomente im Alltag.  

27. Küchenkräuter

Kochen wie im Bistro oder in der Trattoria wird mit frischen Kräutern, wie Basilikum, Rosmarin oder Estragon leichter. Pflanzen Sie Kräuter auf dem Balkon, vor dem Fenster oder in der Küche und stecken Sie sie in hübsche Übertöpfe.  

28. Outdoor-Küchen

Draussen kochen ist das neue Grillieren. Möglich machen das kleine Outdoorküchen, die mit Gasflaschen und Gartenschlauchanschluss einfach zu bedienen sind.

29. Vitrinenschränke

Hinter Glas sieht alles besser aus: Bücher, Tischwäsche, Feriensouvenirs. Holzschränke mit Glastüren können überall Platz nehmen und sie verschönern die Einrichtung.

30. Weiss

Zum Schluss kommt ein Sommerklassiker, der immmer geht. Die Farbe, beziehungsweise Nichtfarbe Weiss. Weiss macht frisch, entführt in den Süden, hellt auf und bringt den Sommer auf elegante Art in die Wohnung, auf den Tisch und in den Outdoorbereich.

Bild zum Artikel


Bild: zVg

Marianne Kohler Nizamuddin ist Journalistin und Stylistin und seit Jahren erfolgreiche Bloggerin mit «Sweet Home Tages-Anzeiger». Dort schreibt sie täglich über das Wohnen, Geniessen und Zuhausesein. Auf «Bluewin» gibt sie wöchentlich Einrichtungstipps und berichtet über neue Trends im Wohnbereich.

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität