Das sind die schönsten Schweizer Bergseen

ST

18.7.2020

Reinspringen braucht Überwindung, aber danach ist man definitiv wach. Die Schweizer Bergseen sind extrem kalt, kristallklar und bieten neben Abkühlung ein gewaltiges Bergpanorama. «Bluewin» stellt acht idyllische Orte vor.

Der Logenplatz im Wallis
Die drei Lacs de Fenêtre.
ST

Auf einer zauberhaften Hochebene, 2'500 Meter über Meer, laden die drei kleinen Lacs de Fenêtre zur Abkühlung ein – Panorama inklusive. Die Seen erreicht man vom Hospiz auf dem Grossen St. Bernard, der Heimat der Bernhardinerhunde. Lac de Fenêtre

Der Geheimtipp in Nidwalden
Der Bannalpsee.
ST

In einem Seitental des Engelbergertals liegt der idyllische Bannalpsee. Die gleichnamige Alp ist per Luftseilbahnen ab Oberrickenbach erreichbar und zieht sowohl Gipfelstürmer, Familien mit Kindern als auch Ruhesuchende in ihren Bann. Bannalpsee

Der Herzsee in Graubünden
Der Lagh de Calvaresc.
ST

Der See mit dem meisten Charme ist vermutlich der Lagh de Calvaresc, denn er bildet eine natürliche Herzform. Er liegt im Calancatal, GR, auf stolzen 2'214 Metern über Meer und ist ein wunderbarer Ort, um nach dem Aufstieg vorbei an Alpenrosenbüschen seine Füsse ins erfrischend kühle Nass zu halten. Calancatal

Der Altbekannte im Appenzell
Der Seealpsee.
ST

Im Alpsteingebiet auf einer Höhe von 1'141 Metern liegt der national bekannte Seealpsee. Eingebettet zwischen Berggipfeln und saftig grünen Wiesen. Man erreicht ihn über diverse Wanderrouten, aber am schnellsten ab Wasserauen bei Appenzell. Wandern im Alpstein

Der Sagenumwobene in den Freiburger Voralpen
Der Schwarzsee.
ST

Laut der Sage ist das Wasser des Schwarzsees so dunkel, seit ein Riese seine Füsse im See gewaschen hat. Dabei schimmert der Bergsee je nach Lichteinfall in verschiedenen Farbtönen bis hin zu Türkisblau. Die Ferienregion um den Schwarzsee in den östlichen Freiburger Voralpen ist bekannt für ihre Ursprünglichkeit und die wildromantische Naturkulisse. Schwarzsee

Der Unbekannte im Tessin
Der Bergsee von Salei.
ST

Von Vergeletto im Onsernonetal geht es mit der kleinen Seilbahn Zott hoch auf über 1'700 Meter über Meer zur bezaubernden Alp Salei. Durch grüne Lärchenwälder wandert man zum idyllischen Laghetto dei Salei und geniesst einen beeindruckenden Rundblick über die umliegenden Bergkämme und Täler. Bergsee von Salei

Das Idyll in den Waadtländer Alpen
Der Lac Retaud.
ST

Ein kleines Paradies in den Waadtländer Alpen: In einer Mulde am Südabhang der Palette gelegen, widerspiegelt der Lac Retaud den blauen Himmel und die dunklen Tannen der Umgebung in seinem klaren Wasser. Lac Retaud

Postkartensujet in den Berner Alpen
Der Bachalpsee.
ST

Im Vordergrund der tiefblaue See und dahinter die schneebedeckten Gipfel des Jungfraumassivs. Ein Motiv, welches als Postkarte um die Welt reist. Dennoch: Kein Foto vermag die Ausstrahlung des Bergsees zu fassen. Dafür muss man hin und sich selbst ein Bild machen. Und dies ist gar nicht so anstrengend. Einfach mit der Gondelbahn von Grindelwald hoch auf den First und von dort zu Fuss in weniger als einer Stunde zum See spazieren. Bachalpsee

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus.

Zurück zur Startseite