Längster Flug der Welt hebt ab – und auch Zürich bricht bald einen Reise-Rekord

12.10.2018 - 09:38, phi/tbj

Ab dem 11. Oktober 2018 ist sie (wieder) die Nummer eins: Die 2013 eingestellte Strecke Singapur-New York wird wieder aufgenommen. Singapore Airlines fliegt die 15'300 Kilometer mit dem A350-900ULR in 18:45 Stunden.
Bild: Screenshot: YouTube
Damit ist Qatar Airways vom Thron gestossen: Der Flug von Auckland, Neuseeland, nach Doha dauert bis zu 18:10 Stunden und ist 14'535 Kilometer lang. Im Einsatz ist eine Boeing 777-200LR, weil bis dato nicht genug A350 liferbar sind.
Bild: WikiCommons/Russavia/Darren Koch
Platz drei: In 17:20 Stunden fliegt die Boeing 787-9 der australischen Fluggesellschaft Qantas von Perth nach London. Das sind 14'499 Kilometer.
Bild: Qantas
Emirates hat den A380-800 für die Strecke Auckland-Dubai beschafft, für deren 14'200 Kilometer der Riesenvogel 17:05 bis 17:20 Stunden benötigt.
Bild: Keystone
Platz fünf für United Airlines, deren Boeing 787-9 die 14'100 Kilometer Distanz zwischen Los Angeles und Singapur rund 17 Stunden zurücklegt.
Bild: Keystone
Auch Platz sechs geht an United – für den Flug Sydney-Houston. Die 13'800 Kilometer schafft die Boeing 787 Dreamliner in 17:30 Stunden.
Bild:
Auf der Sieben wieder Qantas – diesmal mit der 13'800 KIlometer langen Distanz Sydney-Dallas, die mit dem A380 bis zu 17.05 in Anspruch nimmt.
Bild: Keystone
Auf Rang acht schwebt Ende Oktober 2018 ein Neuling ein: Philippine Airlines nimmt die Strecke Manila-New York auf. Der Airbus A350-900, hier die Busniess Class, braucht für die 13'687 Kilometer bis zu 17:30 Stunden.
Bild: Screenshot YouTube
13'593 Kilometer sind es von San Francisco nach Singapur. United fliegt das mit dem Dreamliner in 17.20, Singapore Airlines mit dem A350 in maximal 17:35 Stunden. Im Bild: die Economy Class des A350.
Bild: Screenshot YouTube

Singapore Airlines steigt zum Rekordhalter auf: Mit Einweihung der Strecke nach New York dauert der längste Flug knapp 19 Stunden. Singapur ist auch für hiesige Flüge – noch – das entfernteste Ziel. Noch.

Jungfernflug am 11. Oktober 2018: Singapore Airlines nimmt seine Rekorstrecke wieder in Betrieb, die den potenten asiatischen Stadtstaat mit dem New Yorker Newark Liberty Airport verbindet. Die Distanz von etwa 16'700 Kilometern wird in ungefähr in 18 Stunden und 45 Minuten zurückgelegt, weiss die Airline aus eigener Erfahrung: Sie verkehrte bis 2013 auf der Route.

Weiter als Singapur geht nicht

Der Grund für die Aufgabe wie auch die Wieder-Aufnahme der Strecke: das Flugzeug. Bis 2013 wird die Reise mit einem im Unterhalt teureren Airbus A340-500 bestritten, in dem nur 100 Passagiere Platz finden.

Seit einem Monat steht der Nachfolger bereit: Als erstes Unternehmen bekam die Airline die erste von sieben Maschinen des Typs A350-900URL (für Ultra Long Range), die fortan bis zu 67 Erste- und 94 Zweite-Klasse-Gäste von Asien nach Amerika bringen.

Vergleich der Ersten und Zweiten Klassen: So kann man knapp 19 Stunden an Bord des A350-900URL in der Business Class verbringen. Eine Art übergrosser Ohrensessel lässt sich zum Bett ausklappen und wartet mit jeder Menge Multimedia auf.
Singapore Airlines
Die Economy Class biete wie hier gut ersichtlich ebenso viel Beinfreiheit wie die Erste Klasse – vorausgesetzt natürlich, man sitzt am Notausgang oder die Vorderreihe ist aus andersweitigen Gründen ausgebaut.
Singapore Airlines

Singapur ist auch die am weitesten entfernte Destination für Reisende aus Zürich – mit 13 Stunden fällt der Flug allerdings deutlich kürzer aus als der des Rekordhalters. «Mit den Flugzeiten ist das so eine Sache», gibt jedoch die Mediensprecherin der Zürcher Airports zu Bedenken. Es hänge davon ab, wie welche Zahlen erhoben werden. Mal «handelt es sich bei den Angaben um Blockzeiten von Gate zu Gate», dann wieder gehe es um die «reine Flugzeit in der Luft», erklärt uns Raffaela Stelzer.

Zürich–Argentinien direkt

Nicht zuletzt werden die Flugzeiten auch vom starken Höhenwind Jetstream beeinflusst, der immerhin Rückenwind geben kann, der über 500 km/h erreicht. Vielleicht ist es deshalb ganz gut, dass im November auch in Zürich ein neuer Langstrecken-Rekord gefeiert wird: Edelweiss Air wird die argentinische Hauptstadt Buenos Aires anfliegen. Die neue Destination überflügelt Singapur in Sachen Distanz wie Flugzeit klar.

Die argentinische Hauptstadt wird in 14,5 Stunden erreicht, doch auch dieser Flug-Rekord wird früher oder später fallen. Anders als ab London sind bisher jedoch seien keine Direktverbindungen von Zürich nach Australien angedacht, lässt uns Airport-Sprecherin Stelzer wissen.

Wohin von Zürich aus geflogen wird.
Grafik: Zurich Airport

Oldies am Himmel – Diese Airlines fliegen immer noch:

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel