17.06.2016 - 15:51

Die Lieblingswanderungen von Wanderpapst Thomas Widmer

von Bruno Bötschi, Redaktor
 

0 Bewertungen


Unter dem Titel «Zu Fuss» publiziert der Schweizer Wanderpapst Thomas Widmer Wanderbücher. Drei Bände sind bisher erschienen. In jedem Buch stellt er 52 Wanderungen vor. Bluewin sprach mit Widmer über das Wandern und stellt seine Lieblingswanderungen vor.

«Es wäre mir eine Qual, schöne Dinge zu sehen und auf die Dauer nicht mindestens einem, möglichst aber möglichst vielen Menschen davon erzählen zu können», sagt Thomas Widmer. Es ist einer der Hauptgründe, warum er seit Jahren Kolumnen und Bücher über das Wandern schreibt und täglich Wunderliches in seinem Wander-Blog notiert.

In unserer Bildergalerie stellen wir Ihnen 15 Wanderungen vor, die Thomas Widmer besonders mag. Noch mehr zum Thema «Wandern» erfahren Sie im untenstehenden Interview.

Bild zum Artikel

Thomas Widmer, geboren 1962, studierter Islamwissenschaftler und Arabist. Nach einem Intermezzo als IKRK-Kriegsdolmetscher wurde er Journalist. Er schreibt im «Tages-Anzeiger» über Themen zwischen Kultur und Gesellschaft, Geschichte und Gastronomie, Schweizer Alltagswelt und Cyperspace.
Bild: zvg

Bluewin: Herr Widmer, Sie gehen jeden Mittwoch und jeden Samstag wandern? Was ist denn so schön daran?

Thomas Widmer: Unter der Woche ist es das Aufbrechen zu irgendeinem Spektakelberg, wenn der Rest der Schweiz grummelnd ins Büro fährt. Am Samstag das gemeinsame Ausziehen mit Freunden. Der Alltag wird zu Ferien, jede Woche bin ich ein, zwei Tage der Tourist meines eigenen Lebens.

Welche Art von Wanderungen mögen Sie am liebsten? Welchen Landschaftstyp bevorzugen Sie?

Es gibt nichts Poetischeres als eine gewaltige Geröllhalde.

Sind Sie manchmal auch mehrere Tage unterwegs?

Selten. Es passt nicht in meinen Rhythmus. Ausserdem spüre ich nach zwei, drei Tagen meinen Problemwirbel. Unten links, aua.

Wie bereiten Sie eine Wanderung vor?

Wenn ich auf Schweizmobil meine Route einzeichne, kommt ein erotisches Prickeln auf.

Die schönsten Hotels der Schweiz

  • 01 VD La Maison d’Igor 1
  • 02 VD La Maison d’Igor 2
  •  03 VS La Grande Maison 1
  • 04 VS La Grande Maison 2

Was haben Sie bei jeder Wanderung dabei?

Mein iPhone. Zum Navigieren. Zum Lesen mit dem Kindle-App. Zum SMS schicken und facebooken, damit die zuhause auch schön neidisch werden.

Haben Sie das Essen im Rucksack dabei oder kehren Sie lieber ein?

Einkehren ist das Allergrösste. Am liebsten bei miesem Wetter, dann ist der Wirt so was von nett. Ich hasse Salamisandwiches, die im Tupperware stundenlang schwitzen mussten.

Wandern Sie noch oder Walken Sie schon?

Ich walke nur, wenn ich den Teig für einen Kuchen zubereite.

Womit kann man Sie noch aus den Wanderschuhen hauen?

Mich hauen Sie locker aus den Schuhen. Wie ich kürzlich sagte: Ich bin ein Kind von 53 Jahren und sehr beeindruckbar.

Sie wandern seit 25 Jahren eigentlich permanent. Können Sie sich vorstellen, einmal damit aufzuhören?

Wenn das Knochengestell nicht mehr will, werde ich auf Rollatorwanderungen umstellen. Ich freue mich schon. Hauptsache, draussen, Hauptsache, mobil.

Die schönsten Bergwiesen der Schweiz

  • Blick vom Rotsteinpass
  • Kronberg
  • Vermol
  • Pascuminersee

Sind Sie wandersüchtig?

Ich komme da nicht mehr raus. Wenn ich heimfahre, denke ich schon an die nächste Route. Das ist krank. Aber manche Krankheiten sind schöner als andere.

Hat Sie das Wandern zu einem besseren Menschen gemacht?

Ja, wobei ich auf tiefem moralischem Niveau startete, vermutlich. Wer wandert, sieht andere Menschen. Wer andere Menschen sieht, versteht sie besser. Er wird geduldiger und freundlicher. Toleranter.

Wissen Sie, wieviel Kilometer Sie bisher in Ihrem Leben gewandert sind?

Sicher bin ich einmal rund um die Erde gezogen.

Zu den Büchern: «Zu Fuss»

Thomas Widmer publizierte bisher drei Wanderbücher unter dem Titel  «Zu Fuss»: «Andacht an der Steilwand» (2007 erschienen), «Die verschwundene Seilbahn» (2010) und «Die Nase des Todes» (2011). In jedem Buch werden jeweils 52 Wanderungen vorgestellt. Ein Buch kostet 34 Franken. Wer die drei Bücher zusammen bestellt, erhält diese beim Verlag Echtzeit für 80 statt 102 Franken (porto- und spesenfrei).

Ein sommerlicher Besuch in Zürich

  • SCHWEIZ KUNST MANIFESTA PAVILLON
  • Manifesta Lunch-Break
  • Manifesta Feuerwehr
  • Manifesta Sterne-Koch

Ausflugstipps: Jede Woche finden Sie auf Bluewin neue Vorschläge, was Sie in der Schweiz unternehmen können.

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität