01.07.2016 - 10:53, bb/sn

Übernachten mit Geschichte: Ferien im Baudenkmal

 

0 Bewertungen


Die Stiftung «Ferien im Baudenkmal» rettet in der Schweiz historische Häuser und renoviert sie sanft. Mit der Vermietung der Denkmäler als Ferienwohnungen will sie dazu beitragen, die Häuser langfristig zu unterhalten. Ein Blick hinter deren Gemäuer.

Bluewin App: Neu mit E-Mail

E-Mail & News: Die ganze Welt von Bluewin gibt's jetzt für unterwegs.

Möchten Sie in einem Ofenhausstöckli aus dem Jahr 1651 nächtigen? Oder wie wäre es mit einigen Ferientagen in der Chesa Sulai in S-Chanf? Die Wurzeln des Engadiner Bauernhauses reichen ins 14. Jahrhundert zurück.

Ferien im Baudenkmal verbindet Denkmalpflege und Tourismus. Historisch wertvolle Bauzeugen werden von der Stiftung übernommen, welche 2005 vom Schweizer Heimatschutz gegründet wurde.

In unserer Bildergalerie werfen wir ein Blick hinter die Gemäuer einiger Baudenkmäler, die gemietet werden können.

Das Angebot ist vielfältig: In der Broschüre «Ferienwohnungen in Baudenkmälern» finden sich fast 30 Objekte. In Brusio GR zum Beispiel kann man in einem alten Steinhaus aus dem 16. Jahrhundert nächtigen. 

Ein hübsches Ofenhausstöckli (1651) wird in Zimmerwald BE vermietet. Umgeben von einem Garten mit Sitzplatz und Obstbäumen lädt das Stöckli zu einer kleinen Zeitreise ein.

Entspannen in alten Gemäuern

Hübsch ist auch der Chatzerüti Hof in Hefenhofen TG. Das Riegelhaus wiederspiegelt die Thurgauer Geschichte: Einst geprägt von Landwirtschaft mit autarken Bauerngärten, entwickelte sich die Region zu einem Textilgebiet. In beinahe jedem Haus stand zu Beginn des 19. Jahrhunderts ein Webstuhl.

Die schönsten Hotels der Schweiz

  • 01 VD La Maison d’Igor 1
  • 02 VD La Maison d’Igor 2
  •  03 VS La Grande Maison 1
  • 04 VS La Grande Maison 2

Auch in der Stadt Zürich kann man in einem Baudenkmal nächtigen: Die Siedlung Neubühl in Wollishofen hat beim Bau im Jahr 1932 über die Landesgrenzen hinaus grosse Beachtung gefunden. «Wohnen wie in den Ferien»: So lautete der Werbespruch, mit dem der Schweizerische Werkbund die Siedlung zur Erstvermietung ausschrieb.

Reservation der Baudenkmäler

Weitere Infos zu den Häusern und zur Stiftung finden sich auf der Homepage www.magnificasa.ch. Dort können die Baudenkmäler auch reserviert werden.

Die schönsten Bergwiesen der Schweiz

  • Blick vom Rotsteinpass
  • Kronberg
  • Vermol
  • Pascuminersee

Ausflugstipps: Jede Woche finden Sie auf Bluewin neue Vorschläge, was Sie in der Schweiz unternehmen können.

Weitere Artikel

Videos

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität