Über dem Nebelmeer – 16 coole Herbst-Spielplätze

Sulamith Ehrensperger

9.10.2020 - 17:25

Sonnenuntergang auf dem Kronberg, Appenzell
Spielend dem Nebel entfliehen – beispielsweise auf den Kronberg in den Appenzeller Alpen.
Bild: swiss-image.ch, Roland Gerth

Über dem Nebelmeer lässt sich besonders schön spielen. «blue News» stellt 16 Spielplätze und Erlebniswelten vor, die auch im Herbst besonders viel Spass für die Kleinen versprechen.

Für die meisten Kinder gibt es kaum etwas Schöneres, als Zeit auf einem Abenteuerspielplatz zu verbringen. Ganz nebenbei kann man dabei auch dem Nebel entfliehen – hier sind 16 Tipps zum Spiel über dem Wolkenmeer. 

Bärenland, Arosa

Kinder spielen im Bärenland, Spielplatz
Bärenstark: Der Spielplatz befindet sich direkt bei der Mittelstation der Luftseilbahn Arosa-Weisshorn.
Bild: Arosa Tourismus, Nina Mattli

Das Arosa Bärenland gibt Bären, die aus schlechten Haltungsbedingungen gerettet werden, ein artgemässes Zuhause. Wer brüllen kann wie ein Bär, ist hier goldrichtig: Kinder können sich auf dem Spielplatz bärenstark austoben. Auf dem Stundenplan der Bärenschule stehen: Klettern, Balancieren, Springen, Rutschen, Aussicht geniessen, Fährtenlesen und Verstecken.

Madrisa-Land, Klosters

Spielplatz Madrisa-Land in Klosters
Tierbande und Piraten sind auf dem Spielplatz Madrisa-Land Klosters los.
Bild: Patrick Cavelti, Klosters-Madrisa Bergbahnen AG

Im Kinderland auf rund 1'900 m ü. M. lässt sich so richtig austoben: beim Hüpfen, Rutschen, Wasserspielen, Schaukeln und vieles mehr. Bei einer Fahrt auf dem Floss werden aus Kindern wagemutige Piraten. Zudem ist im Madrisa-Land die Tierbande los: Die fünf Freunde der Bande kann man bei einer Schatzsuche besser kennenlernen. Neben der Sagenwelt darf man im Tierpark Ziegen melken, Tiere streicheln und füttern. Der Park ist so ausgerichtet, dass ihn auch körper- und sehbehinderte Menschen besuchen können.

Märliwelt, Kronberg

Bub springt Trampolin in der Erlebniswelt und Märliwelt auf dem Kronenberg im Appenzell
Höhenflüge in der Erlebnis- und Märliwelt bei der Talstation der Kronberg-Bahn in Jakobsbad.
Bild: Luftseilbahn Jakobsbad, Schweiz Tourismus

Eine Kletterkrone, eine Wasserwelt mit Floss, ein Feenteich und ein Riesentrampolin erwarten die Kinder in Jakobsbad beim Kronberg. Durch die Märliwelt führen die Blumenfee Arnika und der Himmelsprinz Jacobi. Ihre Welt ist voller märchenhafter Abenteuer: An neun Erlebnisstationen können die Kinder Rätsel lösen und mehr über Pflanzen und Tiere erfahren.

Riesenwald, Elm

Spielplatz Riesenwald Elm
Ein Riesenspass: der Spielplatz Riesenwald bei Elm.
Bild: Riesenwald, Karen Landolt

Der Riesenwald in Elm bietet spannende Erlebnisse auf den Spuren des Riesen Martin. Der Erlebnisweg thematisiert fünf Geschichten, die sich um die Sage des Martinslochs drehen. Ein Riesenspass für Klein und Gross, der auch Motorik, Sinne und das Bewusstsein für die Natur schärft. 

Steinadler-Spielplatz, Weissenstein

Bub auf Spielplatz Weissenstein
Auf rund 2'000 Quadratmetern ist auf dem Weissenstein einer der grössten Kinderspielplätze der Schweiz entstanden.
Bild: Genossenschaft Migros Aare

Der neue Erlebnisspielplatz auf dem Weissenstein, dem Hausberg von Solothurn, steht ganz im Zeichen des Steinadlers. Dank Maskottchen «Wendelin», ein kleiner Steinadler, erfahren Kinder mehr über Greifvögel, er stellt auch Quizfragen. Das Spielparadies bietet naturnahe und kreative Spielmöglichkeiten. Und es gibt sogar einen Adlerhorst, auf dem Kinder klettern können. 

Globis Alpenspielplatz, Engelberg-Brunni

Sicht auf Globis Alpenspielplatz Engelberg
Globis Alpenspielplatz auf Ristis befindet sich hinter der Bergstation der Brunni-Bahnen auf Engelbergs Sonnenseite.
Bild: Brunni-Bahnen Engelberg AG

Spielspass mit einem Kinderhelden gibt es auf Globis Alpenspielplatz auf Ristis im Engelbergertal. Die Kinder erwartet ein kleiner Seilpark, eine Murmelirutsche, ein Alphüttli und Globis Wildwasserwelt. Rund um den Alpenspielplatz führt eine Rodelbahn. Und vielleicht gibt es dann noch ein Erinnerungsfoto mit dem Kinderhelden.

Schmuggler-Spielplatz, Engelberg

In Schmuggli's Erlebniswelt werden Besucher in die Zeit der Schmuggler und Säumer zurückversetzt.
Bild: Engelberg-Titlis Tourismus AG

Der Spielplatz am Trübsee steht unter dem Motto «Schmuggler & Säumer». In Schmuggli's Erlebniswelt gibt es einen Schmugglerturm, Schatztruhen, Labyrinthe und vieles mehr. Denn Schmuggler Engelbert hat hier seine Schätze rund um den See versteckt. So beginnt die Geschichte auf welcher dieser Themenspielplatz basiert. Auf der Schatzsuche gibt es also manches Abenteuer zu erleben.

Pilu-Land, Pilatus-Krienseregg

Spielplatz PILU-Land, Pilatus-Krienseregg
Mit der Pilatus Panoramagondel bergwärts fahren und sich auf der Krienseregg ins Drachenabenteuer stürzen.
Bild: Pilatus-Bahnen AG, swiss-image.ch, Christian Perret

Im Pilu-Land auf der Krienseregg ist der freundliche Pilatus-Drachen Pilu zu Hause. Es gibt eine Drachenburg, einen Drachenwald, ein Drachenland und gleich in der Nähe liegt das Drachenmoor. Doch nicht nur Drachenfreunde fühlen sich hier wohl: Es lässt sich nach Herzenslust herumtollen, spielen, balancieren und klettern.

Mooraculum, Sörenberg

Kinder spielen im Erlebnispark Mooraculum Sörenberg
Der Erlebnis-Spielplatz rund ums mystische Thema «Moor» liegt direkt bei der Bergstation der Gondelbahn Rossweid Sörenberg.
Bild: Bergbahnen Sörenberg AG

Für kleine Weltentdecker: Der Erlebnispark Mooraculum, Sörenberg, ist grosser Spielplatz rund ums mystische Thema «Moor und Moorlandschaften». Für neugierige Forscher warten Experimente und Rätsel, für kleine Entdecker ein Kletterpark und ein Teich, der per Floss ausgekundschaftet werden kann.

Hexenspielplatz, Dallenwil-Wirzweli

Totale Hexenspielplatz Wirzweli
Direkt neben der Bergstation der Luftseilbahn Dallenwil-Wirzweli liegt der Hexenspielplatz für grosse und kleine Abenteurer.
Bild: Luftseilbahn Dallenwil-Wirzweli AG

Auf dem Nidwaldner Dallenwil-Wirzweli geht es manchmal verhext zu und her: hier liegt der Hexenspielplatz. Zum Staunen und Ausprobieren laden Hexenhäuschen mit Kochutensilien, eine Tannzapfenrutsche, ein Märchenbaum zum Klettern und eine Mega-Grillstelle. 

Flower Park, Mürren

Sicht auf Flower Park und Erlebniswelt Mürren
Auf dem Allmendhubel oberhalb von Mürren erwartet die Kinder eine Fantasiewelt. 
Bild: Schilthornbahn AG

Der Flower Park ist eine Fantasiewelt aus riesigen Alpblumen, Gräsern und Insekten. Eine Spielwiese, wo Kinder auf Schmetterlingen fliegen, einen Murmeltierbau erforschen, das Melken oder Käsemachen lernen können. Hier lernt man auf spielerische Art und Weise mehr über Pflanzen, Tiere und das Wirtschaften oben auf der Alp.

Fun Park, Moléson-sur-Gruyères

Rodelbahn im  Fun Park von Moléson
Rodeln was das Zeug hält am beliebtesten Aussichtsberg der Freiburger Voralpen.
Bild: Pascal Gertschen

Grassroller und Bergkarting fahren, Minigolf spielen, botanische und astronomische Entdeckungen machen: Der Fun Park von Moléson hat für jeden Geschmack was zu bieten. Der beliebteste Aussichtsberg der Freiburger Voralpen ist auch ausserhalb der Skisaison einen Besuch wert: Der Skilift im Dorf etwa wandelt sich zum Lift für die Bergkarting.

Wolli-Erlebnispark Sunnegga, Zermatt

Kinder mit Maskottchen Wolli im Erlebnispark Sunnegga Zermatt
Der Erlebnispark Sunnegga, Zermatt ist Schwarznasenschaf Wolli gewidmet. Das Maskottchen will Kindern unvergessliche Bergerlebnisse bieten.
Bild: Zermatt Bergbahnen AG

Das Schwarznasenschaf Wolli, Zermatts Maskottchen, begrüsst am Leisee zum Spielen mit Blick aufs Matterhorn. Der Wolli-Erlebnispark ist ein Spielplatz mit Badestrand und Grillplätzen. Wagemutige Kinder können den See per Holzfloss, das an einem Drahtseil befestigt ist, überqueren. Die Kleineren erwartet Wollis-Abenteuerland mit Rutschen, Klettergerüsten und Schaukeln. 

SiSu-Familienpark, Grächen

Totale auf Familienpark SiSu in Grächen
Auf der Hannigalp liegt einer der grössten Familienparks der Schweiz.
Bild: Grächen und St. Niklaus Tourismus und Gewerbe

Im SiSu-Familienpark heisst das Grächner Maskottchen seine Gäste willkommen. SiSu ist ein Schneevogel, dessen Name «Sicher Sunna» bedeutet. Es ist eine Kinderwunderwelt mit Wasserspielen, Klettergarten, Spinnennetz und Streichelzoo. Eine weitere Attraktion ist die Tubebahn: Hier kann man mit einem Luftreifen durch Kurven und Tunnels den Hügel heruntergleiten.

Parco giochi Monte Tamaro

Totale und Panorama Spielplatz Monte Tamaro
Der grosszügig angelegte Spielplatz befindet sich zwischen der Bergstation der Gondelbahn und dem Restaurant Alpe Foppa.
Bild: Monte Tamaro

Einer der schönsten Familienberge ist wohl der Monte Tamaro, oberhalb von Rivera. Auf der Alpe Foppa auf über 1'500 Meter über Meer findet sich denn auch ein riesiger Kinderspielplatz. Als Eltern kommt man hier kaum noch weg. Unweit der Gondelstation thront übrigens die Kirche Santa Maria degli Angeli des berühmten Architekten Mario Botta. Auch Abenteuerlustige zieht es auf den Berg, um sich auf der Rodelbahn oder der Tyrolienne zu vergnügen, oder im Erlebnispark bei der Mittelstation.

Arche Noah, Locarno-Cardada

Spielplatz Arca di Noè, Locarno-Cardada
Der Spielplatz Arca di Noè befindet sich auf einer Wiese nicht weit von der Bergstation auf Cardada. 
Bild: Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Die «Arche Noah» ist auf Cardada auf Locarnos Hausberg Cimetta gestrandet. Denn unweit der Gondelstation Cardada liegt der Spielplatz «Arca di Noé» mit Blick auf den Lago Maggiore. Ein Höhepunkt ist die Schaukel, mit der man zu zweit sehr weit hochkommt.

Noch mehr Herbsterlebnisse für Familien finden sich auf der Internetseite von Schweiz Tourismus.



Zurück zur Startseite