Zu Hause oder mit Freunden: So schauen Sie die WM am besten

14.6.2018 - 13:47, dj/pal

Mitfiebern, wenn die Schweizer Nati in Russland um Goals kämpft: Ob zu Hause, mit Freunden am Public Viewing oder heimlich im Büro - so schauen Sie die WM am besten.
Keystone

Endlich ist wieder Anpfiff für die Fussball-Weltmeisterschaft. Wir zeigen, wo und wie Sie die Spiele schauen können, damit Sie kein einziges Goal des Sport-Events des Jahres verpassen.

Vier lange Jahre mussten wir warten, jetzt ist endlich wieder WM-Zeit: Einen Monat lang, bis zum Final am 15. Juli, steht die Welt im Zeichen des Fussballs. Wenn Sie es nicht persönlich nach Russland schaffen, müssen Sie die Spiele wohl oder übel im Fernsehen verfolgen. Wir zeigen, welche Optionen es da gibt:

Public Viewing: Das gibt es zu beachten

In der Deutschschweiz hat sich das Wort «Public Viewing» für öffentlich übertragene Sport-Events eingebürgert, auch wenn Englischsprechende darob nur den Kopf schütteln - der Begriff bezeichnet im Englischen nämlich eine Aufbahrung von Toten. Wie dem auch sei:

Jede grössere Stadt in der Schweiz hat meist mehrere Public Viewing Events, die hier unmöglich alle aufzuzählen sind. In Zürich gibt es beispielsweise Public Viewing auf dem Turbinenplatz, in Bern in der Strandlandschaft auf der Grossen Schanze sowie in Basel in der Markthalle. Eine guten Überblick über Public Viewing-Locations in der Deutschschweiz liefert diese Karte von «20 Minuten»:


Alternativ können Sie natürlich einfach nach «Public Viewing WM [Ihre Stadt]» googeln und Sie werden mit Sicherheit zahlreiche Ergebnisse bekommen.

Public Viewing: Die richtige Vorbereitung

Fürs Public Viewing muss man dann entsprechend vorbereitet sein. Daher gilt es vorher Informationen zur Location einzuholen. Etwa: Ist sie überdacht? Wenn nicht, lieber vorher den Wetterbericht studieren. Darf man eigenes Essen und Getränke mitbringen? Wenn nicht, gibt es am Einlass möglicherweise eine böse Überraschung. Und auch eine Decke sollte man mitnehmen. Entweder um es sich bei Überfüllung auf dem Boden bequem machen zu können oder um bei fallenden Temperaturen nicht zu frieren.

Beste Stimmung unter Gleichgesinnten: Wer Stadion-Feeling haben möchte, sollte zum Public Viewing. Angebote gibt's praktisch in jeder Schweizer Stadt.
Keystone

Mit Freunden auf der Leinwand schauen: Brauche ich dazu eine Lizenz?

Vorsicht gilt es, wenn Sie selbst ein Public Viewing veranstalten wollen. Den erweiterten Freundeskreis zum Fussballschauen einzuladen, ist kein Problem. Aber sobald die Öffentlichkeit mitschauen kann, wie Beispielsweise an einem Nachbarschafts-Grillfest, braucht es eine Lizenz der Verwertungsgesellschaft SUISA. Dabei geht es meistens darum, wie gross die Bildfläche ist.

In der Bar oder Beiz?

Wer es etwas intimer mag, kann die Spiele natürlich auch in der Lieblingsbar oder -beiz verfolgen. Praktisch jedes Establissement im Lande wird einen Fernseher für die WM aufstellen. Gerade bei Nati-Spielen sollte man hier aber frühzeitig erscheinen.

Denn es immer wieder erstaunlich, wie viele vermeintliche Stammkunden sich zur WM einfinden und ihren Stammtisch in Anspruch nehmen wollen. Wenn man also nicht der beste Freund des Wirtes ist, sollte man früh einen guten Platz belegen, um nicht stehend hinter 1,90m Hünen die WM verfolgen zu müssen.

Was Sie beim TV-Kauf beachten müssen

Zu Hause am Fernseher: In 4K/UHD

Wer vor Anspannung nur noch am Zittern ist, sollte die WM wohl am besten Zuhause verfolgen. In der höchsten Qualität geht das in der Schweiz dieses Jahr mit Swisscom TV, wobei in der Schweiz die Spiele auf SRF zwei in ultrahochauflösendem 4K ausgestrahlt werden. Alles was Sie dazu brauchen, ist eine aktuelle Swisscom TV Box und natürlich einen 4K-Fernseher.

Wenn Sie sich jetzt noch schnell einen TV holen wollen, dann sollten Sie vorher unseren WM-TV-Kaufratgeber durchlesen - denn beim Kauf eines neuen Fernsehers, besonders zu Aktionspreisen, lauern noch einige Fallen.

Und übrigens: Wenn Ihnen die SRF-Kommentatoren mal auf die Nerven gehen, haben Sie mit Swisscom TV noch weitere Optionen. Denn RTS deux, RSI LA 2, ARD, ZDF, ORF 2, BBC One und ITV übertragen die WM ebenso.

Zur Not auch Unterwegs

Wenn Sie zum Anpfiff noch unterwegs sind oder gar arbeiten müssen, dann verfolgen Sie die Spiele doch einfach auf Ihrem Smartphone. Mit der kostenlosen Swisscom TV Air App für iOS und Android können Sie jede Partie sehen. Egal, wo Sie gerade sind.

Superscharf sehen Sie die WM dieses Jahr nur mit Swisscom TV.
Swisscom

Hinweis: Bluewin ist ein Produkt der Swisscom (Schweiz) AG. Die Bluewin-Redaktion berichtet regelmässig über neue Produkte und Dienstleistungen von Swisscom.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel