Das Scrunchie fesselt immer noch

#Von Marjorie Kublun und Christian Thumshirn

24.4.2021

Das Scrunchie fesselt immer noch

Das Scrunchie fesselt immer noch

Ist die Schweiz das Land des Scrunchies? Jedenfalls ist das Haargummi in Zeiten von #Stayhome eine praktische Sache. Im Video gibt’s unsere Schweizer Lieblinge.

01.05.2021

#Von Marjorie Kublun und Christian Thumshirn

24.4.2021

Ist die Schweiz das Land des Scrunchies? Jedenfalls ist das Haargummi nicht nur in Zeiten von #Stayhome eine praktische Sache. Im Video gibt’s unsere Schweizer Lieblinge.

Das Scrunchie-Phänomen hält an, auch 2021. Denn gerade in Zeiten, in denen wir uns viel zu Hause aufhalten, bändigt der voluminöse Haargummi unsere Corona-Haare zu Zöpfen und Dutts und verhindert, en passant, Spliss. Chouchous näht man sich jetzt auch zu Hause selbst – nach Anleitung, was man aus den steigenden Suchanfragen bei Google schlussfolgern kann. Schliesslich ist das Nähen der geschwungenen Stoff-Accessoires eine entspannende Freizeit-Beschäftigung.

Der Trend der 80er und 90er ist schon seit ein paar Jahren zum Wiedererkennungsmerkmal jüngerer Generationen avanciert. Grosse Marken haben unlängst das Potenzial des ummantelten Haargummis erkannt. So auch das französische Modehaus Hermès, das im Januar Luxus-Haargummis aus Seide mit den typischen Prints der Marke lanciert hat. Célines Frühling/Sommer-Kollektion 2021 ist jung und dynamisch; so hat das Modehaus seine Models mit Caps, Fischerhüten und flachen Schuhen ausgestattet. Das Chouchou am Oberarm durfte natürlich nicht fehlen.

Und auch Ruth Bader Ginsburgh (2020 verstorben) konnte dem Chouchou viel abgewinnen. Für die US-amerikanische Juristin war es ein zeitloser Klassiker und es gehörte zu ihrem unverwechselbaren Look. Ginsburgh erwähnte einst, dass in der Schweiz die «besten» zu finden seien. Was sie wohl genau damit gemeint hat, bleibt unklar. Etwa, dass die Schweiz das Scrunchie-Paradies ist? Mode-Redaktorin Marjorie Kublun hat sich nach den coolsten handgefertigten Modellen von Schweizer Labels umgeschaut.

Ein echter Klassiker ist das Foulard, das mit den frühlingshaften Temperaturen gross rauskommt. Wie wir es 2021 tragen, haben wir in einer früheren Folge von «Dress up & Dye» gezeigt.

Bezugsquellen: Scrunchies in der Reihenfolge: Liluu; Fräulein Rosarot; Zouzou; Phine; Sophie Buhai (über Vivian Graf); Fiona-K; Yoomee; Tara Style; T-Shirt «French Fries», MM6 (über Modissa); Jeans, Levi’s; Ringe, Yoomee.


Bei «Dress up & Dye» gibt es jede Woche Mode und Beauty à gogo! Ob Schönheitsbehandlungen oder der Mode-Hype des Augenblicks – wir schauen uns die heissesten Trends ganz genau an.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schicken Sie uns doch eine E-Mail an: marjorie.kublun@blue.ch

Zurück zur Startseite