71. Emmys: Schick oder Schock?

Marjorie Kublun

23.9.2019 - 15:53

An den Emmy Awards wusste man vor lauter wagemutiger Kleider nicht, wohin man auf den «lila Teppich» schauen sollte. Schick oder Schock? Das Urteil ist gefallen.

Zum 71. Mal wurde in der Nacht auf Montag die wichtigste TV-Auszeichnung verliehen – und erneut haben die Emmys viel modisches Herzblut auf dem Red Carpet geboten.

Es ist kein Geheimnis, wer im Gespräch sein möchte, sollte besser auf dem roten beziehungsweise «lila Teppich» punkten und sich in einem memorablen Outfit ablichten lassen. Das funktioniert bekanntlich gut dank «less is more»-Fummel, die genug nackte Haut offenbaren und deren Trägerinnen Fotografen wie die Fliegen anlocken.

Der andere Weg, und den gingen diesmal einige der Gäste, verlangt Mut zu Extravaganz. Doch wer auf Originalität setzt, riskiert eher modische Faux-Pas.

Das hielt viele Damen jedoch nicht davon ab, auf coutürige Schnitte zu setzen, die mit Volumen und gewagten Details wie riesigen Schleifen oder grossen «Airbags» an bestimmten Stellen nicht unbemerkt bleiben konnten. 

Zurück zur Startseite