Sie finden, Sportmode ist hässlich? – Dann haben wir da was für Sie

M. Kublun und C. Thumshirn

9.5.2020 - 00:00

Dress Up & Dye: Sie finden, Sportmode ist hässlich? – Dann haben wir da was für Sie

Dress Up & Dye: Sie finden, Sportmode ist hässlich? – Dann haben wir da was für Sie

Im Lockdown war Hometraining angesagt. Doch schon bald dürfen wir wieder raus. Ob beim Sport im Freien oder demnächst im Studio: Ein cooles Fitness-Outfit sorgt für den zusätzlichen Motivationskick, findet Mode-Redaktorin Marjorie Kublun.

05.05.2020

Im Lockdown war vor allem Hometraining angesagt. Doch schon bald dürfen wir wieder raus. Ob beim Sport im Freien oder demnächst im Fitnessstudio: Ein cooles Fitness-Outfit sorgt für den zusätzlichen Motivationskick.

Seit Wochen halten wir uns zu Hause fit. Was anderes blieb uns gar nicht übrig, wenn man nicht gänzlich zum Couch-Potato mutieren wollte. Bis uns unsere Fitnesstrainer und Yogalehrer zu neuen sportlichen Leistungen anspornen, kann es allerdings noch etwas dauern.

Bis dahin gilt: Sich selbst bei Laune halten! – Und was gibt es da Besseres als ein stylisches Fitness-Outfit, um ein kleines Motivationstief zu überwinden?

Bei Mode-Redaktorin Marjorie Kublun funktioniert der Trick definitiv.

Yoga-Outfit mit Wohlfühl-Faktor

Auf Yoboo.ch fand sie ein Yoga-Outfit mit Wohlfühl-Faktor. Es besteht aus einem Tanktop, das mit ökologischen Farben handbedruckt ist, einer ökofreundlichen Leggings und einem Longsleeve-Oberteil.

Das Outfit des Berliner Labels Auora ist für Cross-Training genauso geeignet wie für Pilates. Die Leggings mit blau-rosé-Farbverlauf ist ein echter Hingucker und sorgt für einen Knack-Po.

Das Running-Outfit in «Meergrün» ist von Röhnisch. Die Hose besteht aus recyceltem Material und hat in den Bund ein Geheimfach für Schlüssel und Geldkarte eingenäht – ideal zum Joggen. 

Das Outdoor-Outfit inklusive Fischerhut ist von Ellesse und eignet sich zum Beispiel gut zum Walken oder als Daily Outfit im «Streetstyle»-Look.

Wie sich die Zeit modisch überbrücken lässt, während unsere Frühlingskleider noch im Schrank hängen, haben wir übrigens in der letzten Folge «Dress up & Dye» gezeigt.

Und so zaubert man aus einem Pyjama-Oberteil homeofficetaugliche Looks.


Bei «Dress up & Dye» gibt es Mode und Beauty à gogo! Ob abgefahrene Behandlungen, Hightech-Artikel für die Schönheit oder DEN Mode-Hype des Augenblicks – wir schauen uns die heissesten Trends ganz genau an und zeigen, was wirklich «In» ist.

Wenn Sie möchten, dass wir ein bestimmtes Produkt für Sie testen oder Mode- und Styling-Fragen beantworten, schicken Sie uns doch ein E-Mail an: marjorie.kublun@teleclub.ch

Zurück zur Startseite