Kann ein Schlabber-Shirt plötzlich angesagtes Trend-Piece sein?

Von Marjorie Kublun und Fabienne Berner

8.1.2022

Dress up & Dye: Wie Upcycling deine Garderobe aufwertet

Dress up & Dye: Wie Upcycling deine Garderobe aufwertet

Vom übergrossen Schlabbershirt zum angesagten Trend-Piece. Klingt fast zu schön, um wahr zu sein, oder? Im Video seht ihr, ob Upcycling auch wirklich stylish sein kann.

07.01.2022

Vom übergrossen Schlabbershirt zum angesagten Trend-Piece. Klingt fast zu schön, um wahr zu sein, oder? Im Video seht ihr, ob Upcycling auch wirklich stylish sein kann.

Von Marjorie Kublun und Fabienne Berner

8.1.2022

Die Modeindustrie bringt gewaltige Umweltprobleme mit sich. Laut WWF verursacht sie zwischen 2 und 8 Prozent der weltweiten Kohlenstoff-Emissionen. Das Färben von Textilien ist der zweitgrösste Wasserverschmutzer weltweit. Das Image von Fast Fashion bröckelt schon lange.

Wir wollen Slow Fashion. Recycling und auch Downcycling, die Produkte in ihre ursprünglichen Bestandteile zerlegen und in neue, gleichwertige oder abgewertete umwandeln, werden immer bedeutender. So landen die Produkte zumindest erst einmal nicht in der Umwelt.

Ganz nach dem Motto aus alt mach neu, werden beim Upcycling Kleidungsstücke so eingesetzt, wie sie sind und in neue umgewandelt. Das Schweizer Label Rework will die textile Kette in einen Kreislauf umformen. Secondhandkleider werden ausgewählt, auseinander geschnitten und neu zusammengenäht. Es entstehen Einzelstücke. Der Vorteil: Es können unterschiedliche Schnitte und Grössen angeboten werden, die Trends zulassen.

Das klingt nach einer Herausforderung, aber auch nach einem coolen Konzept. Mode-Redaktorin Marjorie Kublun hat den Zürcher Store von Rework besucht und geschaut, wie stylish Upcycling eigentlich sein kann.

Das Ergebnis seht ihr im Video.

Zusätzliche Bezugsquellen: Kette, Versace (über Zalando).


Bei «Dress up & Dye» gibt es jede Woche Mode und Beauty à gogo! Ob Schönheitsbehandlungen oder der Mode-Hype des Augenblicks – wir schauen uns die heissesten Trends ganz genau an.

Hast du Fragen, Anregungen oder Kritik? Schick uns eine E-Mail an: marjorie.kublun@blue.ch

Zurück zur Startseite