Royales Näschen

Prinz Harry hat mit 17 Jahren Kokain konsumiert

dpa

5.1.2023 - 18:18

Prinz Harry räumt in seiner Biografie ein, dass er Kokain genommen hat.
Prinz Harry räumt in seiner Biografie ein, dass er Kokain genommen hat.
Archivbild: Kirsty Wigglesworth/AP/dpa

Der britische Prinz Harry hat einem Bericht zufolge nach eigenen Schilderungen im Alter von 17 Jahren Kokain genommen. Auf einem Jagdwochenende sei ihm die Droge angeboten worden, danach habe er noch häufiger gekokst, schrieb der mittlerweile mit seiner Familie in Kalifornien lebende 38-Jährige dem Sender Sky News zufolge in seinen Memoiren. 

dpa

5.1.2023 - 18:18

«Es hat nicht sehr viel Spass gemacht oder mich besonders glücklich gemacht, wie das bei anderen der Fall ist, aber ich habe mich anders gefühlt, und das war mein Hauptziel. Etwas zu fühlen. Anders zu sein», schrieb Harry. Er sei ein Teenager gewesen, der gegen das Establishment habe rebellieren wollen – zumindest habe er sich dies selbst so erklärt.

Harrys Autobiografie «Spare» (deutsch: «Reserve) soll eigentlich am 10. Januar erscheinen. Nach Angaben britischer Medien gelangte das Buch des Prinzen in Spanien jedoch bereits am Donnerstag versehentlich in den Handel. Sky News berichtete, die Bücher seien in den Auslagen einer grossen Buchhandelskette in Spanien verfügbar gewesen, «und dann hastig entfernt worden, nachdem der Fehler auffiel». Mehrere britische Medien beschafften sich jedoch rechtzeitig Exemplare und berichteten über die Inhalte. Eine Reaktion des Verlags Penguin Random House lag zunächst nicht vor.

dpa