Fliegerschiessen lockt Fans der Luftwaffe ins Berner Oberland

zc, sda

20.10.2021 - 16:51

Erstmals seit 2018 hat die Schweizer Luftwaffe am Mittwoch das traditionelle Fliegerschiessen auf der Axalp wieder durchführen können. Das spektakuläre Programm wird am Donnerstag wiederholt.

zc, sda

20.10.2021 - 16:51

Die Flugvorführungen locken jeweils Tausende ins Berner Oberland. In einer anderthalbstündigen Schau zeigt die Luftwaffe einem breiten Publikum ihr Können in alpiner Umgebung.

2019 wurden die Flugvorführungen abgesagt, weil Risse an Landeklappen der F/A-18C/D Hornet entdeckt worden waren. 2020 fiel das Fliegerschiessen der Corona-Pandemie zum Opfer.

Ursprünglich war der Anlass für die militärische Führung, Politiker und geladene Gäste konzipiert. Mit der Zeit fanden sich immer mehr Schaulustige ein. Heute gibt es sogar temporäre Infrastrukturen wie Toiletten-Container oder Verpflegungsstände.

Das Fliegerschiessen ist die einzige öffentlich zugängliche Flugshow, an der scharf geschossen wird. Spektakulär ist nicht nur die Felsarena des Fliegerschiessplatzes, sondern auch die Perspektive der Zuschauerinnen und Zuschauer: Die Jets und Helikopter brausen praktisch auf Augenhöhe vorbei.

zc, sda