Style-Check

Lady Gagas Taube und Bernie Sanders' Fäustlinge gehen viral

dpa/che

21.1.2021 - 13:06

Mausgraue Winterjacke und auffällige Strickhandschuhe: Irgendwie wollte Bernie Sanders so gar nicht ins sonst modisch elegante Setting der Amtseinführung von US-Präsident Joe Biden passen. So brachte er es zu einem Internet-Hit.

Medien bezeichneten die Kleiderwahl – gepaart mit Sanders' Sitzhaltung mit verschränkten Armen – als «Grumpy chic» (miesepetrigen Stil). Auf Twitter kursierten nach kürzester Zeit unzählige Foto-Montagen, die Sanders in allen möglichen – und unmöglichen – Situationen zeigten.

Dabei ist es nicht das erste Mal, dass Sanders in dieser Weise für Aufsehen sorgt. Die Strickhandschuhe erreichten vor etwa einem Jahr bei einem Auftritt des Politikers Berühmtheit, der damals noch als Kandidat bei den demokratischen Vorwahlen gegen den späteren Sieger Joe Biden antrat.

Hergestellt aus recycelten Pullovern und alten Plastikflaschen, wie die «Los Angeles Times» berichtet, schafften es die Handwärmer sogar zu einem eigenen Twitter-Account. Unter dem Titel @BerniesMittens (Bernies Fäustlinge) sind dort bis heute die schönsten Auftritte der Handschuhe zu bestaunen.

Dafür bewiesen die neue First Lady Dr. Jill Biden, Vize-Präsidentin Kamala Harris und Ex-First-Lady Michelle Obama, wie gut Schlichtheit und Eleganz kombinierbar sind. 

Und Popstar Lady Gaga war wieder mal ein Eyecatcher: Mit avantgardistischem Look samt Friedenssymbol am Mantel-Revers: einer goldenen Taube.

Zurück zur Startseite

dpa/che