Welle der Gewalt

Dutzende Bandenmitglieder in El Salvador gefasst

dpa

3.4.2022 - 20:34

Schwer bewaffnete Polizisten bewachen die Strassen in der Innenstadt von San Salvador.
Schwer bewaffnete Polizisten bewachen die Strassen in der Innenstadt von San Salvador.
Archivbild: Salvador Melendez/AP/dpa

Im Kampf gegen die mächtigen kriminellen Organisationen des mittelamerikanischen Landes hat die Polizei in El Salvador Dutzende mutmassliche Bandenmitglieder festgenommen. In den Vororten der Hauptstadt San Salvador seien 45 Verdächtige gefasst worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ihnen werden unerlaubter Waffenbesitz, Bildung einer kriminellen Vereinigung, Drogenbesitz und sexuelle Gewalt vorgeworfen.

dpa

3.4.2022 - 20:34

Wegen einer Welle der Bandengewalt hatte die salvadorianische Regierung zuletzt den Ausnahmezustand verhängt. Zudem wurde das Strafmass für von Bandenmitgliedern verübte Verbrechen erhöht. Menschenrechtsorganisationen äusserten Besorgnis.

El Salvador hatte vor einigen Jahren die höchste Mordrate der Welt. Mächtige Jugendbanden wie die Mara Salvatrucha und Barrio 18 kämpfen um Geschäftsanteile im Drogenhandel und der Schutzgelderpressung und kontrollieren ganze Stadtviertel. Zuletzt war die Mordrate zwar deutlich gesunken, dennoch kommt es immer wieder zu Wellen der Gewalt.

dpa