Grossbritannien London: Russen machen kleine Fortschritte im Bereich Charkiw

SDA

14.6.2022 - 10:13

Ein zerstörtes Auto liegt vor einem beschädigtem Gebäude. In der Ukraine haben mehrere Regionen in der Nacht zum 02.06.2022 und am frühen Morgen Luft- und Raketenangriffe gemeldet. Foto: Peter Druk/XinHua/dpa
Ein zerstörtes Auto liegt vor einem beschädigtem Gebäude. In der Ukraine haben mehrere Regionen in der Nacht zum 02.06.2022 und am frühen Morgen Luft- und Raketenangriffe gemeldet. Foto: Peter Druk/XinHua/dpa
Keystone

Die russischen Invasionstruppen in der Ukraine haben nach Angaben des britischen Verteidigungsministeriums wohl erstmals seit Wochen kleinere Fortschritte im Bereich um die Millionenstadt Charkiw gemacht.

14.6.2022 - 10:13

Die hauptsächlichen russischen Angriffsbemühungen seien aber weiterhin auf den Kessel von Sjewjerodonezk gerichtet, hiess es in dem täglichen Geheimdienst-Update zum Ukraine-Krieg am Dienstag.

Nach Einschätzung britischer Regierungsexperten passt sich Russlands Industrie dank Finanzierung durch den Kreml langsam an die Nachfrage durch den Ukraine-Krieg an.

«Die Industrie könnte aber Schwierigkeiten haben, viele dieser Bedürfnisse zu decken, zum Teil wegen der Sanktionen und eines Mangels an Expertise», so die Mitteilung. Schwierigkeiten, Material zu ersetzen, dürfte Moskau vor allem im Bereich hochwertiger Optik und fortschrittlicher Elektronik haben, hiess es weiter.

SDA