Uno verurteilt Israel für Gewalttaten

14.6.2018 - 00:12, SDA

Source: SDA

Die Uno-Vollversammlung hat mit grosser Mehrheit Israel für die jüngste Gewalt im Gazastreifen verurteilt. Von 193 Ländern stimmten am Mittwoch 120 für eine entsprechende von arabischen Staaten gestützte Resolution.

Acht Länder stimmten dagegen. Zudem gab es 45 Enthaltungen.

Die USA scheiterten zugleich mit einem Antrag, mit dem die radikalislamische Hamas für die Gewalt verurteilt werden sollte. Für eine Annahme wäre eine Zwei-Drittel-Mehrheit nötig gewesen.

Der Entscheid wurde in einer Krisensitzung der Uno-Generalversammlung getroffen, die ursprünglich von arabischen Staaten beantragt worden war.

Die Resolution ähnelt nach Angaben von Diplomaten jener, die am 1. Juni im Uno-Sicherheitsrat am Veto der USA gescheitert war. Eine von Washington eingebrachte Resolution, die der radikalislamischen Hamas die Schuld für die jüngsten Auseinandersetzungen mit Israel zugewiesen hatte, scheiterte ebenfalls im Sicherheitsrat.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel