Nummer 13

Weiterer Hurrikan zieht Richtung Nicaragua und Honduras

dpa

15.11.2020 - 16:59

Diese Satellitenaufnahme zeigt Tropensturm Eta über dem Golf von Mexiko. (Symbolbild)
Uncredited/NOAA/AP/dpa

Rund eine Woche nach Wirbelsturm «Eta» bedroht ein weiterer Hurrikan Nicaragua und Honduras. «Iota» wird zum 13. Wirbelsturm der aktuellen Saison im Atlantik hochgestuft. 

Nach Angaben des Nationalen Hurrikanzentrums der USA befand er sich mit Windgeschwindigkeiten bis zu 120 Kilometern pro Stunde rund 475 Kilometer östlich der kolumbianischen Isla de Providencia und zog Richtung Westen.

Für Providencia und Teile von Nicaragua und Honduras galt eine Hurrikan-Warnung. Vor seiner Hochstufung zum Wirbelsturm war «Iota» bereits der 30. namentlich benannte Sturm der Saison im Atlantik – ein Rekord.

Die Region hat noch mit den Folgen von «Eta» zu kämpfen, der als Hurrikan der zweithöchsten Kategorie vier in Teilen von Mittelamerika und Mexiko Sturzfluten und Erdrutsche auslöste. Mindestens 120 Menschen kamen ums Leben. Auch im Süden der USA richtete «Eta» Schäden an.

Zurück zur Startseite

dpa