12.10.2017 - 17:55, sda

Hotel Château Gütsch steht zum Verkauf

 

7 Bewertungen


Das 4-Stern-Hotel Château Gütsch in Luzern steht zum Verkauf. Laut dem Manager des Hauses, Tim Moitzi, bestehe aber keine Dringlichkeit. Das Wahrzeichen gehört dem Russen Alexander Lebedev.

Bild zum Artikel

Das seit Jahren leerstehende Hotel Guetsch hoch ueber der Stadt Luzern, aufgenommen am Freitag, 12. April 2013.
Bild: KEYSTONE/Urs Flueeler

Lebedev sei Geschäftsmann, wenn der Preis stimme, werde er das Hotel verkaufen, sagte Moitzi am Donnerstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Er bestätigte eine Meldung des Onlineportals 20min.ch. Man erhalte pro Monat drei bis vier Kaufangebote von Interessierten, sagte Moitzi. Zum Preis machte er keine Angaben.

2007 kaufte eine Investmentfirma um den russischen Milliardären Lebedev das Schlosshotel. Die Château Gütsch Immobilien AG ist eine Tochter von Lebedevs National Reserve Corporation (NRC).

2010 erteilte die Stadt Luzern Lebedev die Bewilligung für den Ausbau und die Sanierung des Hotels. Im Oktober 2013 zog die Stadt die Baubewilligung für den Erweiterungsbau zurück. Die Château Gütsch Immobilien AG erklärte, dass sich eine Erweiterung des Hotels wirtschaftlich nicht rechtfertige. Die Renovierung des bestehenden Hauses ging weiter.

Am 26. Mai 2014 öffnete das Hotel seine Türen wieder. Es zählt 27 Zimmer, darunter drei Suiten, eine Bar, ein Restaurant sowie Konferenzräume. Gestaltet wurde das Hotel vom englischen Innendesigner Martin Lawrence Bullard.

Das 1888 im Stil eines Märchenschlosses errichtete Château Gütsch gehört zu den Wahrzeichen Luzerns. Von 2003 bis 2014 war das Hotel geschlossen.

Diese skurrilen Hotels haben noch Betten frei

  • Kumbuk River Resort Eco-Extraordinaire
  • Propeller Island
  • Propeller Island
  • Costa Verde Hotel

Bilder aus der Schweiz

  • Auf Schweizer Gipfeln herrscht Platzmangel
  • Halsbrecherisches Hobby
  • SCHWEIZ STANS AELPLERCHILBI
  • Landung im Nebel

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität