14.11.2017 - 15:33, aktualisiert: 17:59, sda

Rauchwolken wegen Feuer in Birsfelder Sporthalle

 

0 Bewertungen


Ein Brand in der Sternenfeld-Sporthalle Birsfelden hat am Dienstagmorgen viel Rauch aufsteigen lassen. Das Feuer war rasch gelöscht, dennoch musste eine im Gebäude beschäftigte Person wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Kurz vor 11 Uhr wurde der Brand gemeldet, wie die Polizei mitteilte. Als die zwei Strassen nebenan domizilierte Feuerwehr eintraf, war das Gebäude bereits voller Rauch, der auch schon in grossen Wolken nach aussen drang.

Gemäss ersten Erkenntnissen war das Feuer im Zuge von Reparaturarbeiten an einem Stromverteilerkasten im Gebäudeinneren ausgebrochen. Zur Brandursache laufen noch Ermittlungen; zunächst stand ein technisches Problem im Vordergrund.

Die hospitalisierte Person konnte schon am Nachmittag das Spital wieder verlassen. Derweil wird der Sachschaden als gross taxiert.

Aufgrund des entstandenen Sachschadens könne die Sporthalle sicherlich für die nächsten zehn Tage nicht benutzt werden, teilte die Gemeinde Birsfelden mit. Die Gemeindeverwaltung wolle mit Fachleuten so rasch wie möglich abklären, welche Sanierungs- und Reparaturarbeiten notwendig sind.

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität