23.07.2017 - 12:31, sda

Zwei Männer stechen in Basel auf 18-Jährigen ein

SCHWEIZ KANTONSPOLIZEI BASEL-STAADT

Zwei Somalier haben in Basel einen 18-jährigen Mann niedergestochen (Archivbild).

 

0 Bewertungen


In der Dreirosenanlage in Basel haben in der Nacht auf Sonntag zwei Männer mehrmals auf einen 18-Jährigen eingestochen: Der junge Mann wurde schwer verletzt und musste in die Notfallstation eingewiesen werden, er befindet sich aber ausser Lebensgefahr.

Die Polizei konnte die beiden mutmasslichen Täter, einen 22- und einen 26-jährigen Somalier, kurz nach dem Vorfall verhaften, wie einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt vom Sonntag zu entnehmen ist.

Gemäss bisherigen Ermittlungen hatte sich der 18-Jährige mit zwei Kollegen in der Dreirosenanlage aufgehalten. Gegen 1.30 Uhr erschienen plötzlich die beiden Männer. Weshalb sie den 18-Jährigen angriffen und mehrmals auf ihn einstachen, ist noch unklar.

Bilder aus der Schweiz

  • SCHWEIZ GEWITTER OPENAIR GAMPEL
  • SUISSE CHAMPIONNATS DU MONDE SCRABBLE
  • Switzerland Barefoot Run
  • Drei Autos kollidiert - Fünf Autos kaputt

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität