Bürgerliche planen Anti-Gsoa 

sda

8.7.2021 - 06:34

Thierry Burkart, FDP-AG, Mitte, diskutiert mit Jakob Stark, SVP-TG, links, und Werner Salzmann, SVP-BE, am letzten Tag der Sommersession der Eidgenoessischen Raete, am Freitag, 18. Juni 2021, im Staenderat in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
Der Aargauer FDP-Ständerat Thierry Burkart diskutiert am 18. Juni 2021 mit anderen Räten im Ständeat in Bern: Burkart will mit der Gruppe «Allianz Sicherheit Schweiz» einen Gegenpol zu den Armeegegnern der Gsoa bilden.(Symbolbild)
Bild: Keystone

Bürgerliche Kreise wollen mit einer neuen Gruppe namens «Allianz Sicherheit Schweiz» der Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (Gsoa) eine Gegenspielerin gegenübersetzen. 

sda

8.7.2021 - 06:34

Die neue Organisation will sich aber mit Sicherheitsthemen aller Art befassen – nicht nur mit militärischen. Angelehnt ist das Ganze aber an die Gsoa. «Die Linken machen das seit 30 Jahren relativ erfolgreich mit der Gsoa», sagte der Aargauer FDP-Ständerat Thierry Burkart am Donnerstag im Schweizer Radio SRF. «Wir wollen mindestens so schlagkräftig sein, wenn nicht sogar mehr», sagte der zukünftige Präsident der Gruppe.

Mit der neuen Gruppe wollen sich die Bürgerlichen besser organisieren. Die ganze Kampagne zur Abstimmung über die Kampfjets im vergangenen Herbst habe ihnen gezeigt, dass sie Nachholbedarf hätten. Sie seien zu spät dran gewesen und hätten sich organisatorisch zuerst aufstellen müssen, bevor sie dann überhaupt erst über die Inhalte hätten diskutieren können, erklärte Burkart.

Thierry Burkart, FDP-AG, spricht zur Kleinen Kammer, an der Wintersession der Eidgenoessischen Raete, am Donnerstag, 3. Dezember 2020 im Staenderat in Bern. (KEYSTONE/Alessandro della Valle)
Der Aargauer FDP-Ständerat Thierry Burkart. (Archiv)
KEYSTONE

Die neue Gruppe will sich aber nicht nur mit militärischen Themen beschäftigen. «Wir wollen das Sicherheitsverständnis unseres Landes integrativ betrachten», sagte Burkart. Das heisse, dass es keine Trennung zwischen innerer und äusserer Sicherheit mehr gebe. Natürlich seien da Flugzeuge ein Thema, es gehörten aber auch Cyber, Polizei und andere Blaulichtorganisationen dazu.

sda