«Sinken die Fallzahlen, wächst der Druck auf den Bundesrat»

Von T. Bühlmann, G. Bieler und Chr. Thumshirn

5.2.2021

CHronik – Politik kompakt: «Am meisten interessiert das, was nicht beschlossen wurde»

CHronik – Politik kompakt: «Am meisten interessiert das, was nicht beschlossen wurde»

Eine Woche ohne grossen Neuigkeiten in der Corona-Krise, dafür mit einer Absage an rasche Lockerungen: In der CHronik blickt «blue News» auf die Themen zurück, die die Schweiz bewegt haben.

07.02.2021

Eine Woche ohne grosse Neuigkeiten in der Corona-Krise, dafür mit einer Absage an rasche Lockerungen: In der CHronik blickt «blue News» auf die Themen zurück, die die Schweiz bewegt haben. 

Wann wird endlich wieder ein halbwegs normaler Alltag möglich? Wann kann ich mich impfen lassen? In der Corona-Pandemie geht selbst entspannten Gemütern allmählich die Geduld aus. Der Druck auf den Bundesrat steigt: Er soll aufzeigen, wie es Ende Februar weitergeht – bis dahin gilt der aktuelle Teil-Lockdown.

Mit weitreichenden Lockerungen darf man aber nicht rechnen, wie Gesundheitsminister Alain Berset am Mittwoch vor den Medien betonte: «Auch im März können wir nicht auf einen Schlag alle Massnahmen beenden.» Ansonsten drohe wegen der ansteckenderen Virus-Mutationen eine dritte Infektionswelle.

Über die Corona-Strategie des Bundes und den wachsenden Unmut diskutieren die «blue News»-Redaktoren Tobias Bühlmann und Gil Bieler im Video. Aber nicht nur, schliesslich ging ein anderes wichtiges Thema diese Woche etwas unter: Das Stimmrechtsalter für 16- und 17-Jährige hat einen historischen Schritt nach vorne gemacht. Nun ist das Parlament am Zug. 

Bundesrat Alain Berset schreitet zu den Von-Wattenwyl-Gespraechen, am Freitag, 5. Februar 2021, in Bern. An den traditionellen Gespraechen, die aufgrund der Krise um die Pandemie des Coronavirus, Covid-19 nicht im bundesraetlichen Von-Wattenwyl-Haus, sondern am Sitz des Finanzdepartements im Bernerhof stattfinden, bereiten die SpitzenvertreterInnen der Bundesratsparteien zusammen mit ihren BundesraetInnen die folgende Session der Eidgenoessischen Raete vor. (KEYSTONE/Anthony Anex)
Macht dem Volk keine Hoffnung auf rasche Lockerungen: Bundesrat Alain Berset, hier am Freitag unterwegs in Bern.
Bild: Keystone/Anthony Anex
Zurück zur Startseite