Stau nach Unfall

Gotthard-Tunnel in beide Richtungen gesperrt

17.5.2022

Der Osterreiseverkehr am Karfreitag staut sich vor dem Gotthard Tunnel in Richtung Sueden zwischen Amsteg und Beckenriend, überden Seelisbergtunnel hinaus, bis auf ueber 20 Kilometer Laenge, am Freitag, 15. April 2022 in Beckenried im Kanton Nidwalden. (KEYSTONE/Urs Flueeler)
Vor dem Nord- und Südportal des Gotthards kommt es zu einem Zeitverlust von rund 20 Minuten.
KEYSTONE

Ein Unfall am Gotthard führt zu einer Sperrung des Tunnels – am kommenden Freitag öffnet der Pass und darf wieder befahren werden.

17.5.2022

Der TCS vermeldet auf Twitter, dass der Gotthard-Tunnel derzeit in beiden Richtungen gesperrt ist. Der Grund ist laut «NZZ» ein Verkehrsunfall.

Nördlich und Südlich des Portals sei es zu Stau von jeweils 2 Kilometern gekommen, was einem Zeitverlust von rund 20 Minuten entspricht.

Die Baudirektion des Kanton Uri teilt mit, dass die Wintersperre am 20. Mai aufgehoben wird und der Gotthardpass ab dann wieder geöffnet wird.