Lidl versetzt den Watzmann in die Schweiz

tpfi

27.4.2019

Der Watzmann ist ein imposanter Berg - aber eindeutig nicht  «Schweizer Herkunft».
Bild: Screenshot Lidl Webseite

Der Watzman ist das Aushängeschild der Berchtesgadener Alpen in Bayern. Das war dem Discounter Lidl wohl nicht bekannt – sie versetzten den Berg kurzerhand zum Zwecke der Bewerbung von Schweizer Produkten.

Mit 2.713 Metern Höhe ist der Watzmann einer der höchsten Berge Deutschlands. Er liegt im Süden der Gemeinden Berchtesgaden, Schönau und Ramsau in den Berchtesgadener Alpen und ist das zentrale Bergmassiv im Nationalpark Berchtesgaden.

Gerne werben Firmen und Unternehmen mit schönen Bildern vom Watzmann. So auch der Discounter Lidl. Peinlicherweise tat dies der Supermarkt-Riese aber zum Zwecke der Bewerbung von Schweizer Produkten. Auf der Schweizer Internetseite des Discounters heisst es in einem mit dem Watzmann bebilderten Beitrag: "Unsere Kunden lieben Schweizer Produkte (...)! Lidl Schweiz setzt daher auf Schweizer Herkunft (...)."

Dabei hat die Schweiz doch nun wahrlich genug imposante Berge, die als Werbemotiv noch viel besser herhalten würden. Man denke nur an das Matterhorn, die Jungfrau oder das Bergmassiv Eigernordwand.

So sieht es wohl auch auch die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH: «Wir freuen uns, dass die imposante Watzmann-Silhouette ein beliebtes Motiv ist – allerdings legen wir Wert darauf, dass der Watzmann im Berchtesgadener Land bleibt.»

Nach entsprechenden Medienanfragen hat Lidl die Aufnahme inzwischen von seiner Webseite genommen.

Bilder aus der Schweiz
Zurück zur Startseite