«Ich habe immer gefühlt, ich repräsentiere die Schweiz»

lmy

29.3.2021

«Ich brauch Schweiz»: Roger Federer soll Gäste ins Land locken.
Schweiz Tourismus

Roger Federer wird Markenbotschafter von Schweiz Tourismus. Die Branche brauche Unterstützung, und niemand sei dafür besser geeignet als der Tennis-Star.

lmy

29.3.2021

Roger Federer wird Markenbotschafter von Schweiz Tourismus, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Das gemeinsame Ziel sei es, «Gäste für einen Besuch der Schweiz mit ihrer energiespendenden Natur zu gewinnen».

Die Unterstützung sei dringend nötig und niemand besser dafür geeignet als Federer, heisst es in der Mitteilung weiter. «Ich habe es immer gefühlt, jedes Mal, wenn ich auf den Platz trete, repräsentiere ich die Schweiz. Immer, wenn mein Name genannt wird, steht eine Schweizer Flagge daneben. Darauf war ich in den ersten 22 Jahren, in denen ich auf der Tour war, sehr stolz, und das wird auch immer so bleiben», sagt Federer.

Die Zusammenarbeit passe perfekt, sagt Schweiz-Tourismus-Direktor Martin Nydegger: «Die Schweiz und ihre makellose Natur haben eindeutig zu Rogers beispielloser Karriere beigetragen.» Gemeinsam wolle man nun Projekte entwickeln, um die Schweiz weltweit zu bewerben.