Schleuderndes Auto kracht in Postauto

tsch/tpfi

25.1.2021

Glück im Unglück für die 28-jährige Lenkerin des Unfallwagens: Sie wurde nur leicht verletzt.
Bild: Kapo GR

Bei einem Unfall in Bonaduz GR ist am Montagmorgen ein Personenwagen geschleudert und mit einem Postauto aus der Gegenrichtung kollidiert. Die Lenkerin kam mit leichten Verletzungen davon.

Wie die Kantonspolizei Graubünden berichtet, fuhr eine 28-jährige Automobilistin in den Morgenstunden in Bonaduz auf der Italienischen Strasse H13 in Richtung Bonaduz. Dort geriet der Wagen auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern und das Fahrzeugheck kollidierte mit einem aus der Gegenrichtung nahenden Postauto. Die Lenkerin wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Ein Ambulanzteam betreute und transportierte sie zur ambulanten Behandlung ins Kantonsspital Graubünden nach Chur.

An den Fahrzeugen entstand laut Polizeimeldung ein Sachschaden von zirka fünfzehntausend Franken. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die genauen Umstände, die zu diesem Verkehrsunfall führten.

Zurück zur Startseite