Schweizer verletzt in Wattwil SG Afghanen mit Messer

SDA

26.8.2018

Nach einer Messerattacke wurde de Schweizer Der Angreifer wurde in einem Polizeieinsatz festgenommen (Symbolbild).
Bild: dpa

Am Sonntag hat in einem Haus an der Ebnaterstrasse in Wattwil ein 41-jähriger Schweizer einen 35-jährigen Mann aus Afghanistan mit einem Messer verletzt. Der Angreifer wurde festgenommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte.

Im betroffenen Haus leben Menschen mit einer sozialen Betreuung. Um 8.20 Uhr hatte sich der Afghane zum Zimmer des Schweizers begeben. Er wollte den Schweizer bitten, leiser zu sein. Dieser öffnete die Tür und griff den 35-Jährigen mit einem Messer an.

Dabei verletzte er ihn erheblich, was eine notärztliche Versorgung notwendig machte. Der Angreifer wurde in einem Polizeieinsatz festgenommen. Er wurde durch den Amtsarzt begutachtet. Im Einsatz standen der Rettungsdienst, ein Notarzt und die Rega.

Bilder aus der Schweiz
Zurück zur Startseite