21.04.2017 - 14:53, sda

Grosseltern hängen Kinderwagen an Auto

Das Baby war nicht erfreut, als die Polizei die Grosseltern stoppte: Es schrie.

Das Baby war nicht erfreut, als die Polizei die Grosseltern stoppte: Es schrie.
Bild: Kreipolizeibehörde Herford

 

30 Bewertungen


Ein älteres Ehepaar hat seinen zwei Monate alten Enkel im Kinderwagen hinter sein Auto gespannt und ist so im nordrhein-westfälischen Löhne spazieren gefahren. Dazu sass der 71-jährige Opa des Kinds am Donnerstag bei offener Heckklappe im Kofferraum des Kombis.

Dabei hielt er als "menschliche Anhängerkupplung" die Lenkstange des Kinderwagens fest, wie die Polizei in Herford am Freitag mitteilte. Seine 63-jährige Ehefrau steuerte das Auto in langsamer Fahrt durch den Stadtteil Uhlenburg, bis eine zufällig entgegenkommende Polizeistreife das Gespann stoppte.

Über den Halt sei das Baby nicht erfreut gewesen, erklärte die Polizei. Es habe laut geschrien. Seine Grosseltern müssen nun mit einem Bussgeld rechnen.

Bilder des Tages

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität