12.01.2018 - 11:06, tsch

Nächste Woche wird wieder stürmisch

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen
 

18 Bewertungen


Nach Burglind ist vor dem nächsten Sturm: Auch wenn sich die Sonne am Wochenende in weiten Teile durchsetzt, sieht die Sache am Dienstag schon wieder ganz anders aus.

Bluewin App: Neu mit E-Mail

E-Mail & News: Die ganze Welt von Bluewin gibt's jetzt für unterwegs.

Wintersportler dürfen sich freuen, das Wochenende beschert der Schweiz in höheren Lagen Sonnenschein - tolle Verhältnisse für Skifahrer und Co. Über dem Mittelland liegt dagegen Hochnebel. Der Anlass für alle Couchpotatos, sich doch einmal in Richtung Berge aufzumachen. Doch leider hält die ruhige Wetterlage nicht allzu lange an.

Bild zum Artikel

Burglind brachte der Schweiz Überschwemmungen. Und der nächste Sturm steht vermutlich schon in den Startlöchern.
Bild: © KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER

Sturmtief «Burglind»

  • SCHWEIZ WETTER STURM BURGLIND
  • SCHWEIZ WETTER STURM BURGLIND
  • SCHWEIZ WETTER STURM BURGLIND
  • 99030817

Nächste Woche erfasst eine Frontalzone die Schweiz. Sie trennt Atlantikluft von Polarluft. Die Folgen sind teils kräftiger Regen oder Schnee. An einer solchen Frontalzone können sich sogenannte Randtiefs bilden. Bereits ab Dienstag drohen deshalb neue Stürme, Burglind lässt grüssen.

Anzeige
In Sekunden überspringen
noch Sekunden
Überspringen

Lawinengefahr im Wallis

  • SCHWEIZ ZERMATT LAWINE SCHNEE
  • SCHWEIZ ZERMATT LAWINE SCHNEE
  • SCHWEIZ ZERMATT LAWINE SCHNEE
  • SCHWEIZ ZERMATT LAWINE SCHNEE
Tags:

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität