12.01.2018 - 10:04, dpa

Das ist der Grund für das Massensterben von Delfinen

 

15 Bewertungen


Die Hauptursache für den Tod von fast 200 Guyana-Delfinen an der Küste des brasilianischen Staates Rio de Janeiro ist ein Virus.

Bluewin App: Neu mit E-Mail

E-Mail & News: Die ganze Welt von Bluewin gibt's jetzt für unterwegs.

Wissenschaftler der Staatsuniversität von Rio de Janeiro teilten mit, der Ausbruch des speziell Meeressäuger angreifenden Virus habe seit Ende November zum Tod von mehr als 130 Tieren in der Bucht von Sepetiba geführt. 40 weitere seien auf der nahegelegenen Insel Ilha Grande angespült worden.

Der Virus kann das Immunsystem der Meeressäuger beschädigen. Was zu dem Ausbruch geführt hat und wie lange er andauern wird, ist noch unklar. Die Forscher versuchen zudem, andere mögliche Ursachen für das Massensterben herauszufinden.

12 Hotspots in Rio de Janeiro

  • Christo Redentor
  • Villa Laurinda
  • Villa Laurinda
  • Confeitaria Colombo

Bilder des Tages

  • Tödliche Überraschung in Supermarkt-Bananen
  • Tokio in Weiss
  • Eigentlich war nur die Frontscheibe beschlagen
  • Feuerberg
Tags:

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität