Unfall

30-jähriger Arbeiter in Cham von Schalungselement erschlagen

SDA/twei

8.1.2021 - 19:55

Une ambulance de la societe Swiss Ambulance Rescue roule en urgence avec ses gyrophares enclenches , ce jeudi 17 decembre 2020 a Geneve. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)
Für ein 30-jähriges Unfallopfer in Cham ZG kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
Bild: Keystone/Salvatore Di Nolfi

Tragischer Unfall in Cham ZG: Ein Bauarbeiter wurde am Freitag tödlich von einem Schalungstisch getroffen. Die Unfallursache ist noch unklar.

Ein 30-jähriger Arbeiter ist am Freitagnachmittag auf einer Baustelle in Cham ZG von einem Schalungstisch am Kopf getroffen worden und dabei ums Leben gekommen. Das Element zum Schalen von Deckenflächen war aus unbekannten Gründen zur Seite gekippt.

Der Mann sei noch am Unfallort seinen Verletzungen erlegen, teilten die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Freitagabend mit. Die genauen Umstände des Unfalls würden untersucht. Die beteiligten Personen wurden vom Care-Team Zug betreut.

Zurück zur Startseite

SDA/twei