72-jähriger Rollerfahrer stirbt bei Selbstunfall in Itingen

yedu, sda

16.9.2021 - 19:40

Die Basler Polizei konnte nach einen Einbruch drei Tatverdächtige festnehmen.
Die Basler Polizei konnte nicht mehr für den Verunfallten tun. (Symbolbild)
Bild: Keystone/Georgios Kefalas

Tödlicher Verkehrsunfall in Itingen BL: Für einen 72-jährigen Rollerfahrer kamen nach einer Kollision mit einer Leitplanke jede Hilfe zu spät.

yedu, sda

16.9.2021 - 19:40

Bei einem Selbstunfall ist am Donnerstagnachmittag auf der A22 bei Itingen BL ein 72-jähriger Rollerfahrer ums Leben gekommen. Er hatte aus unbekannten Gründen zwischen der Autobahneinfahrt und der -ausfahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war mit der Leitplanke kollidiert.

Der Rollerfahrer sei bei dem Unfall kurz vor 14.30 Uhr so schwer verletzt worden, dass er noch auf der Unfallstelle verstorben sei, teilte die Kantonspolizei Basel-Landschaft am Donnerstag mit. Weil der Unfallhergang nicht bekannt sei, suche die Polizei Zeugen.

Für die Bergungsarbeiten musste die A22 während rund drei Stunden gesperrt werden. Zwar sei der Verkehr örtlich umgeleitet worden. Trotzdem sei es zu grossen Verkehrsbehinderungen gekommen.

yedu, sda