A1 nach Unfall bei Nyon VD mit Abfall übersät

nt, sda

26.10.2021 - 12:37

Nach einem Unfall bei Nyon VD lag Abfall auf der A1. Die Aufräumarbeiten waren aufwändig.
Bild: Keystone

Verkehrschaos auf der A1 zwischen Nyon und Gland VD: Ein Unfall mit einem Lastwagen hat die Autobahn am Dienstag stundenlang lahmgelegt. Das Fahrzeug war zuvor umgekippt und hatte Abfall auf der ganzen Fahrbahn verteilt.

nt, sda

26.10.2021 - 12:37

Nach einem Unfall mit einem Lastwagen ist die A1 zwischen Nyon und Gland VD am Dienstag stundenlang gesperrt gewesen. Der Lastwagen war umgekippt und hatte seine aus Abfall bestehende Ladung verloren. Die Chauffeuse wurde verletzt.

Der umgestürzte Lastwagen habe die Fahrbahn auf Höhe der Ortschaft Duillier blockiert, sagte Alexandre Bisenz, Kommunikationsbeauftragter der Kantonspolizei Waadt, gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Der Unfall habe sich gegen 08.20 Uhr ereignet. Die Fahrerin sei mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht worden.

Unfallhergang noch unklar

Ende Nachmittag war die Autobahn laut Bisenz noch immer gesperrt. Ein Kran werde eingesetzt, um den Sattelschlepper zu entfernen und die Strasse zu räumen, sagte der Polizeisprecher. Der Lastwagen hatte verschiedene Abfälle geladen, unter anderem Karton und Altpapier. Diese lagen nach dem Unfall über die Fahrbahn verstreut.

Wegen des Unfalls bildete sich gemäss Polizeiangaben ein langer Stau. Der Verkehr wurde umgeleitet. Fahrzeuge, die nahe der Unfallstelle blockiert waren, konnten schliesslich wenden und die Autobahn über die Ausfahrt Nyon verlassen.

Der genaue Hergang des Unfalls ist Gegenstand einer Untersuchung.

nt, sda