Auto fliegt in Reitnau aus der Kurve

SDA

30.11.2018 - 10:02

Aus diesem Wrack entstiegen vier Personen fast unverletzt nach dem Unfall vom Donnerstag in Reitnau.
Source: Kantonspolizei Aargau

Glück im Unglück: Ein Auto mit vier Insassen prallt in ein Gebäude im Aargauischen Reitnau. Alle vier Personen überleben den spektakulären Unfall fast unverletzt.

Ein Junglenker ist am Donnerstag im Aargauischen Reitnau mit seinem Fahrzeug in einer Kurve von der Strasse abgekommen und in ein Gebäude geprallt. Er und seine drei Mitfahrer überlebten den spektakulären Unfall praktisch unverletzt.

Alle vier Insassen konnten sich laut Polizeiangaben vom Freitag selber aus dem auf dem Dach liegenden Fahrzeug befreien. Sie wurden durch die Ambulanz zur Kontrolle ins Spital geführt. Sie erlitten alle nur geringfügige Verletzungen.

Der Unfall hatte sich kurz nach 21 Uhr ereignet. Der Neulenker aus der Region fuhr mit seinem Auto in eine Rechtskurve, woraufhin er geradeaus von der Fahrbahn abkam. Der Sachschaden an Fahrzeug und Gebäude kann noch nicht genau beziffert werden.

Die Kantonspolizei Aargau leitete Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs ein. Sie nahm dem Unfallfahrer den Führerausweis vorläufig ab.

Zurück zur Startseite

SDA