SBB-Störung behoben

Züge fahren wieder durch den Gotthard

sda

28.6.2022 - 08:43

Der Bahnverkehr ins Tessin ist derzeit unterbrochen. (Archivbild)
Bild: Keystone

Die Störung auf der Gotthardlinie ist behoben, die Züge fahren wieder. Davor waren beide Bahnlinien durch den Gotthard während längerer Zeit gesperrt. 

sda

28.6.2022 - 08:43

Die Störung am Gotthard ist behoben, die Züge fahren wieder.

Wegen einer technischen Störung ist der Bahnverkehr auf der Gotthardlinie zwischen Flüelen und Biasca derzeit noch unterbrochen. Sämtliche Züge fallen aus, wie die SBB am frühen Dienstagmorgen mitteilte. 

Betroffen seien sowohl der Gotthard-Basis-Tunnel als auch die alte Strecke durch den Tunnel zwischen Göschenen und Airolo. Zwischen Flüelen und Biasca verkehren Ersatzbusse.

Die SBB hat von Reisen ins Tessin abgeraten. Es sei mit massiven Verzögerungen zu rechnen. Reisende nach Italien sollten über die Strecke via Bern-Lötschberg-Brig fahren. 

Auch im Urner Regionalverkehr gibt es Einschränkungen: Die S2 zwischen Erstfeld und Flüelen fällt vorerst aus. 

sda