Elektro-Flitzer im klassischen Gewand

uri

30.8.2018

Elektroantrieb und eine Karosserie im Stil eines Monoposto-Sportwagens der 1950er Jahre: Nissans Edelmarke Infiniti zeigt einen spektakulären Entwurf zukünftiger Mobilität.

Auf dem Concours d'Elegance im kalifornischen Pebble Beach stellte Infiti das neue Designkonzept für einen Sportwagen mit elektrischem Motor vor. Unter Leitung von Karim Habib, dem neuen Chefdesigner der Marke, entstand mit dem «Prototype 10» ein Fahrzeug, das laut Infiniti «atemberaubende Leistung» mit «purem Fahrvergnügen» zusammenbringt.

Bestimmt wird das Design des «Prototype 10» durch klare Linien und glatte Flächen. Der Speedster ist dabei ein klassischer Monoposto inklusive Flosse hinter dem Fahrersitz. Verzichten muss man im Showcar nicht nur auf den Beifahrer, sondern auch auf ein Verdeck und eine richtige Windschutzscheibe.

Infiniti-Chef Roland Krüger, selbst studierter Designer, sieht im «Prototype 10» die Chance für seine Designteams «alternative Proportionen mit verschiedenen Formen» zu zeigen. Zugleich sei das Auto ein «Wendepunkt» für die Marke auch hinsichtlich des Antriebs.

Elektrifizierung gingen künftig mit Leistung, Effizienz und Fahrspass zusammen. Der «Prototype 10» repräsentiere dabei die elektrische Zukunft des Unternehmens. Schon ab dem Jahr 2021 soll jedes Fahrzeug von Infiniti elektrifiziert sein – zumindest als Hybrid.

Bilder des Tages
Zurück zur Startseite