Entgleistes Tram nach Zusammenstoss mit Auto in Zürich

wk, sda

4.2.2021 - 09:28

Bei einer Kollision mit einem Auto ist in Zürich ein Tram entgleist. Es durchbrach einen Zaun bevor es zum Stillstand kam.
Keystone

In der Stadt Zürich ist es am frühen Donnerstagmorgen zu einem Zusammenstoss zwischen einem Tram und einem Auto gekommen. Dabei wurde der 32-jährige Autolenker verletzt. Das Tram entgleiste und durchbrach einen Zaun, bevor es zum Stillstand kam.

Der Unfall ereignete sich im Kreis 9, wie die Stadtpolizei mitteilte. Der Autolenker wollte auf das Werksareal der SBB abbiegen und kollidierte dabei mit einem stadteinwärts fahrenden Cobra-Tram.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto mehrere Meter nach vorn geschoben. Das Tram sprang aus den Schienen und durchbrach einen Zaun. Der Fahrer des Autos wurde mit unbekannten Verletzungen ins Spital gebracht. Über verletzte Personen im Tram liegen der Polizei keine Angaben vor, wie es in der Mitteilung heisst. Spezialisten untersuchen nun den Unfallhergang.

Zurück zur Startseite

wk, sda