USA

Erster Transplantationspatient mit Schweineherz gestorben

dpa/afp/toko

9.3.2022 - 16:51

David Bennett ist der Patient, dem weltweit erstmals ein Schweineherz eingesetzt wurde.
David Bennett war der erste Patient, dem ein Schweineherz eingesetzt wurde.
Tom Jemski/UMSOM Public Affairs/dpa

Vor rund zwei Monaten gelang es erstmals, einem Menschen erfolgreich ein Schweineherz als Ersatzorgan einzusetzen. Nun ist der 57-jährige Patient verstorben.

dpa/afp/toko

9.3.2022 - 16:51

Der 57-Jährige, dem weltweit erstmals ein Schweineherz als Ersatzorgan eingesetzt wurde, ist tot. David Bennett sei am Dienstag, rund zwei Monate nach der Operation, gestorben, teilte das Universitätsklinikum in Baltimore am Mittwoch mit. Sein Zustand habe schon vor einigen Tagen begonnen, sich zu verschlechtern.

«Nachdem klar wurde, dass er sich nicht erholen würde, wurde er palliativmedizinisch behandelt», erklärte das Universitätsklinikum. «Er konnte in den letzten Stunden seines Lebens mit seiner Familie kommunizieren.»

In einem Meilenstein auf dem Gebiet der Organtransplantation war dem an einer lebensgefährlichen Herzkrankheit leidenden Mann Anfang Januar in einer mehrstündigen Operation das genetisch veränderte Organ eingesetzt worden. Nach der Operation war der Patient noch einige Tage an eine Herz-Lungen-Maschine angeschlossen gewesen, danach war sein Zustand den Ärzten zufolge zunächst relativ stabil.

dpa/afp/toko