Fahrwerk gibt bei Landung nach

AP/phi

23.11.2018

Schöne Kulisse, schrottiges Fahrwerk: am Flughafen von El Alto in Bolivien.
Bild via AP

Wenn ein Politiker in Südamerika vor der harten Realität einknickt, ist das keine Meldung wert. Wenn aber einem Flugzeug sowas passiert, verhält sich das vollkommen anders.

Eine schwere Fahrwerkpanne einer Passagiermaschine bei der Landung hat auf dem Flughafen El Alto in Bolivien für Aufregung gesorgt. Die Landebahn habe für zehn Stunden gesperrt werden müssen, da die Boeing 737 sich nicht fortbewegen lasse, teilten die Behörden mit.

Die Folge waren demnach etliche Verspätungen von Flügen von und zum internationalen Airport der Hauptstadt La Paz. Niemand der 122 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder an Bord der Maschine der Peruvian Airlines wurde verletzt, als das Fahrgestell am Donnerstag bei der Ankunft in El Alto einknickte.

Apropos – dieser Brite schlachtet Flugzeuge aus:

Zurück zur Startseite