Gjon's Tears reist mit «Tout l’univers» nach Rotterdam

zm, sda

10.3.2021 - 16:34

So, jetzt aber: Der Freiburger Sänger Gjon's Tears tritt 2021 mit "Tout l'univers" am Eurovision Song Contest in Rotterdam an.
Keystone

Am Mittwoch hat der Freiburger Sänger Gjon's Tears die Ballade präsentiert, mit der er die Schweiz am Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam vertreten wird. Es ist sein zweiter Anlauf, 2020 wurde der Wettbewerb wegen der Coronapandemie abgesagt.

zm, sda

10.3.2021 - 16:34

Nach dem Erfolg von Luca Hänni ("She Got Me") 2019 und erstmals seit elf Jahren präsentiert die Schweiz am diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) einen französischen Titel. Das wäre auch letztes Jahr so gewesen, als Gjon's Tears, der mit bürgerlichem Namen Gjon Muharremaj heisst, mit «Répondez-moi» antreten wollte.

Er freue sich «unglaublich, dass nun dieses Jahr die Teilnahme am ESC wahr wird», wird der 22-Jährige auf der Website von Schweizer Radio und Fernsehen SRF zitiert. In diesen schwierigen Zeiten sei es besonders wichtig, die Hoffnung zu bewahren. «Wir dürfen nicht aufgeben und müssen stark bleiben. Mit Liebe, Freundschaft, Kraft und Mut können wir uns unsere Zukunft wieder aufbauen.»

Als Schweizer Hoffnung für den ESC 2020 wurde Gjon's Tears seinerzeit von 100 Fernsehzuschauern und einer internationalen Fachjury ausgewählt. «Répondez-moi» war eine mystische, emotionale Nummer. Dasselbe lässt sich über «Tout l'univers» sagen, mit der er dieses Jahr seine zweite Chance erhält.

Der diesjährige Eurovision Song Contest findet vom 18. bis 22. Mai in Rotterdam statt. Gjon's Tears tritt am Donnerstag, 14. Mai im zweiten Halbfinal gegen seine Konkurrenten an. Das erste Halbfinale geht am 18. Mai über die Bühne, das zweite Halbfinale mit der Schweiz am 20. Mai und das Finale am 22. Mai 2021.