Mindestens 2,6 Millionen Jahre alt Jugendlicher findet Urhai-Zahn am Meeresboden

Marvin Kündig

8.7.2024

Mindestens 2,6 Millionen Jahre alt: Jugendlicher findet Urhai-Zahn am Meeresboden

Mindestens 2,6 Millionen Jahre alt: Jugendlicher findet Urhai-Zahn am Meeresboden

In Southport in North Carolina macht der junge Alex Guirgues eine aussergewöhnliche Entdeckung. Gleich drei seltene, handgrosse Megalodon-Zähne findet der Hobbytaucher auf dem Meeresgrund.

08.07.2024

In Southport in North Carolina macht der junge Alex Guirgues eine aussergewöhnliche Entdeckung. Gleich drei seltene, handgrosse Megalodon-Zähne findet der Hobbytaucher auf dem Meeresgrund.

Marvin Kündig

8.7.2024

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Auf einer Tauchtour finden Alex Guirgues und seine Freunde gleich drei Zähne eines Megalodons.
  • Die Küste vor North Carolina im mittleren Osten der USA gilt als Hotspot für Überreste von Urzeit-Haien.
  • Der grösste der drei Urzeit-Zähne ist ungefähr handgross und dürfte mindestens 2,6 Millionen Jahre alt sein.

Damit hätte Hobbytaucher Alex Guirgues wohl nicht gerechnet: Mit Freunden nimmt er an einer organisierten Tauchtour vor der Küste North Carolinas teil und entdeckt zwischen Sand und Steinen gleich drei Objekte, die wie riesige, spitz zulaufende Zähne aussehen.

Ein handgrosser Urhai-Zahn

Seine erste Vermutung bestätigt sich kurze Zeit später. Es sind tatsächlich die Zähne eines Megalodon, des urzeitlichen Hais, der bis zu 18 Meter gross werden konnte und vor rund 2,6 Millionen Jahren in den Weltmeeren lebte.

Immer wieder finden Taucher Relikte dieses vorzeitlichen Ungetüms. An manchen Küsten treten die versteinerten Gebissfragmente sogar häufiger auf.