Lawine/Erdrutsch Männliche Leiche nach Unwetter im Misox GR tot geborgen

we, sda

23.6.2024 - 14:30

Die Bündner Kantonspolizei gibt den Fund einer männlichen Leiche nach den Erdrutschen im Misox GR bekannt.
Die Bündner Kantonspolizei gibt den Fund einer männlichen Leiche nach den Erdrutschen im Misox GR bekannt.
Keystone

Eine der drei seit dem Freitagabend nach einem Erdrutsch im Bündner Misox-Tal vermissten Personen ist am Sonntag tot in einem Fluss geborgen worden. Nach zwei weiteren Vermissten wird weiterhin gesucht.

23.6.2024 - 14:30

Das teilte die Polizei am Sonntag an einer Medienkonferenz in Roveredo GR mit. Die Chancen, sie lebend zu finden, seien jedoch minimal, sagte William Kloter, Einsatzleiter der Bündner Kantonspolizei.

Die Angehörigen der am Sonntag tot geborgenen, männlichen Leiche, seien durch die Polizei informiert worden, hiess es weiter. Es sei «sehr traurig», so Kloter weiter. Man habe versucht zu beurteilen, wo die Vermissten sein könnten, entsprechend sei der Suchrayon ausgerichtet worden. Im Verlauf des Morgens fand die Alpine Rettung den toten Mann in dem Fluss.

Kloter rief an der Medienkonferenz dazu auf, dass niemand sich auf die Suche nach den weiteren Vermissten machen solle. «Wir wollen keine weiteren Opfer beklagen.» Die Suche nach den weiteren Vermissten gehe weiter. «Wir hoffen, dass wir auch da erfolgreich sein können. «

we, sda