Giebenbach BL

Man schiesst in Wohnung und verschanzt sich

SDA/uri

8.10.2020

Die Kantonspolizei Basel-Landschaft musste in Giebenbach ausrücken. (Symbolbild)
Bild: Keystone

In Giebenach BL ist es in der Nacht zu einem Grosseinsatz gekommen, nachdem ein Mann in seiner Wohnung Schüsse abgegeben und sich eingeschlossen hatte.

Ein 65-Jähriger hat am späten Mittwochabend in seiner Wohnung ein Giebenbach BL zwei Schüsse aus einem Gewehr abgefeuert. Dann verschanzte er sich in der Wohnung. Als er am Donnerstag gegen 2 Uhr aus einem Fenster klettern wollte, nahm ihn die Polizei fest.

Er wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft mitteilte. Die Polizei war am Mittwoch um 22:30 Uhr auf den Plan gerufen worden. Sie rückte mit Rettungs- und Interventionskräften an. Mehrere Versuche, mit dem Mann Kontakt aufzunehmen, scheiterten.

Während des Polizeieinsatzes war die Schulgasse in Giebenbach weiträumig abgesperrt. Das führte zu Verkehrsbehinderungen und auch Fussgänger und Anwohner konnten sich nicht mehr ungehindert bewegen.

Zurück zur Startseite