Paul Simon mit Album zu Abschiedstournee

12.7.2018 - 21:29, SDA

Am 22. September will Paul Simon in New York das Abschlusskonzert der Tournee geben. (Archiv)
Source: Keystone/AP The Canadian Press/JIMMY JEONG

Folkrock-Legende Paul Simon will zu seiner Abschiedstournee ein neues Album veröffentlichen. Für "In the Blue Light" nehme er zusammen mit anderen Musikern einige seiner alten Songs neu auf, teilte der 76-Jährige am Donnerstag mit.

"Ich hoffe, der Hörer wird diese neuen Versionen alter Lieder erfrischend finden - wie eine neue Schicht Farbe auf den Wänden des alten Familienheims." Berühmte Songs wie "You Can Call Me Al" oder "Me and Julio Down by the Schoolyard" sollen auf dem Album nicht neu aufgelegt werden, dafür aber weniger bekannte Lieder wie "Rene and Georgette Magritte With Their Dog After the War".

Für sein 14. Soloalbum arbeitet der US-Amerikaner mit Künstlern wie dem bekannten Jazz-Trompeter Wynton Marsalis zusammen. Das Album soll am 7. September erscheinen, am 22. September will Simon im New Yorker Stadtteil Queens das Abschlusskonzert der Tournee geben.

In den 60er Jahren war er als Mitglied des Duos Simon and Garfunkel mit Hits wie "Bridge Over Troubled Water", "Sound of Silence" und "Mrs Robinson" zu Weltruhm gelangt.

Nachdem sich das Duo 1971 trennte, verfolgte Simon erfolgreich eine Solokarriere. Für sein Hit-Album "Graceland" von 1986 arbeitete er mit südafrikanischen Musikern zusammen.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel