Rätselhafter Unfall

Feuerwehr zieht leeren Audi aus der Aare und sucht Zeugen

SDA/uri

16.8.2022 - 12:30

Die Berner Kantonspolizei hat am Montag nach einem Unfall in Bannwil ein leeres Auto aus der Aare gezogen.
Die Berner Kantonspolizei hat am Montag nach einem Unfall in Bannwil ein leeres Auto aus der Aare gezogen.
Bild: Handout Feuerwehr Aare

In der Nacht auf Montag wurde ein leerer Audi Elektro-SUV in der Aare gefunden. Die Polizei ermittelt zu dem Fund. Sie hat einen Zeugenaufruf gestartet. 

SDA/uri

16.8.2022 - 12:30

Nach einem Unfall in der Region Bannwil hat die Polizei am Montag ein Auto aus der Aare gezogen. Das Auto war leer. Auch in der Umgebung fanden sich keine Personen, die im Zusammenhang mit dem Unfall standen.

Die Hintergründe und Umstände des Vorfalls sind noch nicht geklärt, wie die Berner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Entsprechende Ermittlungen laufen. Die Polizei sucht Hinweise und Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Die Einsatzkräfte konnten sich rasch Zugang zum Innern des Autos verschaffen – und fanden es leer vor.
Die Einsatzkräfte konnten sich rasch Zugang zum Innern des Autos verschaffen – und fanden es leer vor.
Bild: Handout Feuerwehr Aare

Am Sonntagabend, kurz vor Mitternacht wurde die Polizei über einen Unfall im Gebiet Schwanau in der Gemeinde Bannwil informiert. Die ausgerückten Polizeikräfte fanden daraufhin einen schwarzen Audi e-tron in der Aare. Die Polizei konnte sich rasch Zugang ins Innere des leeren Wagens verschaffen.

Auto konnte geborgen werden

Nach ersten Erkenntnissen dürfte das Auto zwischen Schwanau und der Ländte in Aarwangen über Feldwege ans Ufer der Aare gefahren sein. Zwischen 23.30 Uhr und 23.45 Uhr geriet es ins Wasser.

Der Wagen konnte bereits am Montag geborgen werden. Im Einsatz standen diverse Patrouillen und Spezialdienste der Polizei wie etwa die Seepolizei, aber auch Angehörige von Feuerwehren und der Pontoniere Aarwangen. Auch eine Ambulanz war vorsorglich aufgeboten worden.

Bergung in der Nacht

Die Feuerwehr veröffentlichte inzwischen Bilder rund um die Bergung des Fahrzeugs. Eine Anwohnerin sagte dem Portal «20 Minuten», es habe sich um einen grossen Einsatz gehandelt: «Unser Schlafzimmer ist gleich auf der Seite in Richtung Unfallstelle. Man hat die ganze Nacht das Hin und Her gehört.»

Die Polizei sucht Zeugen rund um den Wagen. 
Die Polizei sucht Zeugen rund um den Wagen. 
Handout Feuerwehr Aare

Personen, die den verunglückten Audi am Sonntagabend oder später in der Nacht in Bannwil oder Aarwangen gesehen haben oder anderweitig verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollen sich unter der Nummer 031 638 81 11 bei der Polizei melden.

SDA/uri